StellwerkSim
http://www.stellwerksim.de/forum/

Bewerbung als Erbauer
http://www.stellwerksim.de/forum/viewtopic.php?f=16&t=31358
Seite 1 von 1

Autor:  VHGK [ Di Dez 12, 2017 10:48 pm ]
Betreff des Beitrags:  Bewerbung als Erbauer

Hallo allesamt,
ich möchte mich als Erbauer für die Regionen Baden-Würtemberg, Rheinland-Pfalz, France (Frankreich) bewerben.
Ich würde gerne die Strecke nach Strassbourg vervollständigen, sowie das Stellwerk Speyer & Co. (LU HBF) angehen, da ich in der Umgebung wohne und mich recht gut mit den Bahnanlagen dort auskenne.
Mit dem Editor habe ich mich bereits auseinandergesetzt und habe alles verstanden.
(Falls Fragen bestehen, einfach schreiben oder via TS/Stitz.)

Grüße VHGK

Autor:  VHGK [ Fr Feb 09, 2018 8:30 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bewerbung als Erbauer

Hallo allesamt,
wollte mal nachfragen wie es denn so aussieht oder ob man sich noch nicht einig ist.
Grüße VHGK

P.S.: Zeit hab ich genug, also beeilen müsst ihr euch nicht!

Autor:  grimbo [ Mi Feb 14, 2018 7:30 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bewerbung als Erbauer

Ludwigshafen und Speyer sind schon 2 Erbauern fest zugesagt

Autor:  PhilippK [ Mi Feb 14, 2018 9:32 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bewerbung als Erbauer

Sorry, das ist etwas untergegangen. Kannst du das mit "Strecke nach Straßburg" etwas konkretisieren? Soll ja mehrere Strecken dahin geben :-)

Gruß, Philipp

Autor:  VHGK [ Sa Feb 17, 2018 11:52 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bewerbung als Erbauer

Nabend,
es gibt einmal die Strecke über Lauterbourg nach Straßburg (ist bis Lauterbourg im STW Wörth vorhanden),
außerdem gibt es die Strecke über Wissembourg (eventuell ist ein Teil in Landau integriert).
Die Strecke nach Kehl ist auch bereits im STW Baden-Baden vorhanden.

Grüße VHGK

Autor:  AP98 [ So Feb 18, 2018 12:03 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bewerbung als Erbauer

Moin,

Danke für die Bewerbung. Ich antworte als angesprochener R-Admin an der stelle dann mal.
Grundsätzlich finde ich die Idee, dort zu bauen, gut.

Leider haben wir zur Zeit aber nicht die Kapazitäten, einen neuen Erbauer einzuarbeiten, da unsere Baustellen auch noch sehr frisch sind.

Zudem würde derzeit mit dem Bau von Strasbourg eine kleine "Insel" entstehen, die nur Kehl als direkten Nachbar hätte.
Gerne können wir uns darüber nochmal unterhalten, wenn wir dichter an die Ecke rankommen, aber im Moment passt das leider nicht.

Gruß
AP98

Autor:  VHGK [ So Feb 18, 2018 3:10 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bewerbung als Erbauer

Hallo,
AP98 hat geschrieben:
Zudem würde derzeit mit dem Bau von Strasbourg eine kleine "Insel" entstehen, die nur Kehl als direkten Nachbar hätte.

Dies würde sich beheben wenn man nördlich ans Stellwerk Wörth anknüpft.

Macht erst mal die Bauarbeiten in France fertig und dann kann man sich ja nochmal über Strasbourg unterhalten.

Bis dahin, noch schöne Tage!
VHGK

Autor:  AP98 [ Fr Jul 27, 2018 8:33 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bewerbung als Erbauer

Moin,

falls von dir hier immer noch Interesse besteht, könnte ich dir anbieten, das Stellwerk Sarreguemines zu bauen. Hier hättest du wenigstens einen Anschluss an ein weiteres Stellwerk und würdest in Richtung Strasbourg weiterbauen können.

Vorraussetzung für die Freischaltung ist hier natürlich, das du den Kodex kennst und auch schon einen Blick ins Handbuch geworfen hast, was dich vor allem im Anlagen- un Zugbau erwartet.

Gruß
AP98

Autor:  VHGK [ Fr Jul 27, 2018 1:49 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bewerbung als Erbauer

Ja aufjedenfall habe ich noch Interesse Erbauer zu werden. Ich nehme gerne Sarreguemines. Ja Ich habe den Kodex gelesen und erkennen ihn an.
Gruß VHGK

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/