StellwerkSim
http://www.stellwerksim.de/forum/

Bayern (Nord/Süd)
http://www.stellwerksim.de/forum/viewtopic.php?f=21&t=10757
Seite 10 von 10

Autor:  Wozzap [ Mi Jun 07, 2017 12:53 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Servus zusammen!

Das Stellwerk Günzburg hat ein kleines und auf den ersten Blick unscheinbares Update erhalten. Das wichtigste ist dabei, dass die eingleisige Sperrung zwischen Freihalden und Dinkelscherben im Herbst entfernt wurde. Auf dem Papier ist das zwar der am geringsten befahrene Abschnitt des Stellwerks, aber scheinbar habe ich das dann doch etwas unterschätzt.
Zudem wurden ein paar Züge eingebaut, die bislang im Stellwerk fehlten. Handelt sich um DNGs von/nach Dillingen. Damit auch noch etwas mehr Rangieren in Neuoffingen ;)

Gruß,
Benedikt

Autor:  franken64 [ Sa Jul 01, 2017 5:01 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Auch im Norden tut sich was. Das Stellwerk Cham ist nun im Spiel. Nachbar ist Schwandorf. Ihr steuert da die gesamte eingleisige Strecke bis nach Furth im Wald zur Tschechischen Grenze. Bitte unbedingt die Hinweise in der Stw-Beschreibung vor dem ersten Spiel lesen.

Autor:  TigerChris [ So Jul 02, 2017 12:07 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Mahlzeit liebe Stellwerksim-Spieler ,

wegen eines Neubau eines neuen Nachbar Stw in Straubing werden unterm laufendem Rad die Gäubodenbahn (KBS 932 Bogen <-> Neufahrn(Nby) die Züge gelöscht und neu aufgespielt.

Dies betrifft nur die Züge der Gäubodenbahn :!:

Das Stellwerk Straubing bleibt zum Spielen erhalten (Spielbar) sein.

Gruß der Maulwurf wo da baut :wink:

Autor:  franken64 [ Mo Okt 09, 2017 9:28 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Das Stellwerk Landshut muss für eine Spurplankorrektur und damit notwendige Änderungen für kurze Zeit aus dem Spiel genommen werden. Was genau geändert wurde steht dann später hier wenn das Stellwerk wieder ON ist.

Autor:  franken64 [ Di Okt 17, 2017 8:16 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Das Stellwerk Landshut ist nun wieder im Spiel. Im Bereich Langenbach würde der Spurplan berichtigt und die Züge entsprechend angepasst. Außerdem wurden die BÜ's entschärft.

Zusätzlich wurden in den letzten Wochen auch in den letzten Stellwerken Nord und Südbayerns die Vorsignale eingebaut.

Wir wünschen Euch nun viel Spaß beim Spielen.

Autor:  Wozzap [ Di Nov 21, 2017 7:46 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Servus zusammen!

Wer den Beitrag von Fdl HHB im BW-Thema zu Ulm schon gelesen hat, der wird sicher bereits bemerkt haben, dass auf der bayrischen Seite der Donau auch Neu-Ulm sicht- und spielbar geworden ist.

Damit ist wie schon geschrieben, die Lücke zwischen München und Stuttgart auf der großen Hauptstrecke nun endlich geschlossen.

Wir möchten das natürlich gerne mit Euch feiern. Dafür habe ich einen Spieleabend für Samstag, den 02. Dezember angelegt.
Neben der eigentlichen Strecke Stuttgart Hbf - Plochingen - Göppingen - Ulm - Günzburg - Augsburg - Mering - München-Pasing - München Hbf sind auch die typischen Umleitungsstrecken für ICEs mit dabei. Ihr könnt also auch Stuttgart - Aalen - Donauwörth - Augsburg fahren oder von Günzburg über Dillingen nach Donauwörth und Augsburg. Zudem noch die Möglichkeit von Mering aus über Geltendorf nach München-Pasing zu fahren. Da sind mehrere eingleisige Abschnitte dabei, was ordentlich dispositives Geschick erfordern dürfte an diesen Stellen.

Angesetzt ist der Spieleabend für die an den Strecken liegenden Stellwerke und für mindestens 4 Stunden. Ich gehe aber davon aus, dass auch die umliegenden Stellwerke noch besetzt werden. Zudem ist natürlich auch ein Open End möglich.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Spielen!

Euer Erbauerteam Bayern

Autor:  Wozzap [ Fr Nov 24, 2017 8:48 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Hallo zusammen,

nachdem man mir jetzt über die unterschiedlichsten Wege mitgeteilt hat, dass es doch gar nicht möglich wäre, pünktlich zu fahren wegen diesen !#%&=#? Wärter-BÜ hier mal für euch noch einige

TIPPS ZUM UMGANG MIT DEN WÄRTER-BÜ IN NEU-ULM (Südbayern)

Gleich vorweg, ja, das Stellwerk ist definitiv spielbar trotz der vielen BÜs, vor allem der in Nersingen.
Beim Bau dieses Stellwerks habe ich lange überlegt, ob das hier funktionieren kann, die Bü-Situation vor Ort hier realgetreu nachzubauen. Und ich muss sagen: es geht und irgendwie macht es das Stellwerk nicht nur interessanter, sondern auch realer und herausfordernder. Es ist im Spiel zugegeben knifflig, aber das darf es ja auch sein. In der Realität ist das in Nersingen mindestens genauso nervig, auch als Lokführer. Aber der Bahnhof Nersingen ist nunmal einfach so, wie er ist. ;)

  • Einen der größten Fehler, die man in Nersingen machen kann ist, den Fahrweg für Züge schon frühzeitig einzustellen. Man muss hier einiges an Erfahrung mitbringen mit dem Umgang von Wärter-BÜs hier im Sim. Und man muss sehr wachsam sein!
  • Lasst hier Züge auch ruhig mal über das gelbe Vorsignal fahren, bevor ihr einen Fahrweg stellt. Die Züge haben in der Regel immer genug Puffer dafür.
  • Haltende RB- und RE-Züge kann man zum Beispiel immer auf Halt in den Bahnhof einfahren lassen. Und die Ausfahrt erst kurz vor der Abfahrtszeit stellen. So lassen sich Schließzeiten reduzieren.
  • Wenn in einer Richtung ein Zug nach dem anderen kommt (Blockabstand, gibt es auch), dann empfiehlt es sich sogar tatsächlich, für diese (in der Regel sind es ca. vier) Züge in der Gegenrichtung mit einer FS den BÜ zu blockieren. Wenn dann alles durch ist, bleibt der BÜ in der Regel sehr lange offen und macht euch keine Scherereien mehr.

Ja, der Umgang mit Wärter-BÜ ist hier eine gewisse Kunst, aber wer sie beherrscht, der beherrscht auch dieses Stellwerk sehr gut. Übrigens: im gesamten Test des Stellwerks gab es dazu nur ganz wenige und kleine Meldungen. Im Sommer sind die Trassen auf die BÜ abgestimmt. Klar, dass es im (schweren) Winter mal schwierig werden kann. Aber das ist doch Absicht dieser Themen oder nicht? ;)

Es empfiehlt sich vor dem ersten Online-Spiel definitiv ein Besuch im Sandkasten, um euch auszuprobieren. Ich hoffe, das hilft euch hier weiter.

Gruß,
Benedikt

Autor:  franken64 [ Sa Jan 27, 2018 8:43 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Wegen umfangreicher Anpassungen im Kissinger Stern müssen die Stw Gemünden und Schweinfurt vorübergehend aus dem Spiel genommen werden.

Autor:  TigerChris [ Fr Feb 09, 2018 7:07 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Moinsen liebe Sts-Spieler ,
es ist vollbracht der neue Lückenschluß zw. Nord-/Südbayern ist nun Spielbar für euch.

Das Stw Neufahrn (Nby) beinhaltet folgende Strecken.
Die Hauptstrecke Landshut - Regensburg ist unter folgender Kursbuchstrecke (930) zu finden.
Ab Neufahrn (Nby) Beginnt/Endet noch die eingleisige Nebenbahn KBS 932 auch Gäubodenbahn bekannt.

Damit ist die Religation ALEX Nord fast komplett befahrbar im Sim.

Das Erbauer Team Bayern und ich TigerChris wünschen viel Spaß.

Autor:  franken64 [ Di Mär 06, 2018 8:46 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Die Stellwerke Gemünden und Schweinfurt sind seit kurzem wieder verfügbar.

In Gemünden sollten nun auch auf den Gleisen 7 bis 10 längere Güterzüge Platz haben.

Autor:  franken64 [ Di Apr 17, 2018 8:21 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Die Stellwerke Westallgäu und Lindau-Bregenz sind ab sofort im Spiel.

Westallgäu stellt die Verbindung zwischen Lindau/Kempten/Memmingen/Friedrichshafen her.

Lindau-Bregenz ist ein regionsübergreifendes Stellwerk in dem mit Bregenz auch ein Teil von Westösterreich enthalten ist. Hier wird in Zukunft eine Verknüpfung nach Westösterreich/Schweiz mit dem Stw Wolfurt (dieses dann in West-AT) hergestellt. Systembedingt kann das Stw Lindau-Bregenz aber nur in einer Region (hier Südbayern) auftauchen.

Das Erbauerteam wünscht Euch nun viel Spaß beim Spielen.

Autor:  mb1403 [ Mi Mai 02, 2018 6:21 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Nordbayern hat Nachwuchs bekommen.

Und zwar in der Form des Stellwerkes Bad Kissingen.

Bad Kissingen liegt zwischen den Stellwerken Schweinfurt, Gemünden (beide Nordbayern/Unterfranken) sowie Grimmenthal (Thüringen).

Viel Spaß wünscht euch das Team Bayern.

Autor:  TigerChris [ Di Aug 28, 2018 3:59 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Moinsen ,
die Stellwerks (Anlagen) Beschreibung von Rain-Neuburg(Donau) wurde gemäß der Meldung aus dem Spielerkommentar (Shorty) geändert/angepasst.

Beim nächsten mal Bitte per Fehler/Problemen oder Fragen/Anregungen.

Gruß Chris

Autor:  mb1403 [ Sa Sep 01, 2018 8:04 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Servus,

seit heute morgen ist in der Region Nordbayern das Stellwerk Kulmbach freigeschalten.

Das Stellwerk Kulmbach schließt die Lücke zwischen den Stellwerken Lichtenfels, Bayreuth und Hof.

Wir haben für euch für den Sommer und den Herbst unterschiedliche Gleissperren eingebaut. Zusätzlich verkehren im Sommer Dampf-Sonderzüge.

Viel Spaß mit diesem Stellwerk.

Grüße,
euer Team Nordbayern

Autor:  calimero [ So Sep 09, 2018 12:32 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bayern (Nord/Süd)

Hallo zusammen,

das Stellwerk Freilassing ist für eine Erweiterung vorrübergehend nicht mehr spielbar.

Viele Grüße

calimero

Seite 10 von 10 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/