Registrieren / Anmelden
Simulator Forum Handbuch https 
Forum :: Quassel

 

Aktuelle Zeit: Sa Jan 20, 2018 6:29 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: So Aug 27, 2017 4:39 pm 

Registriert: Do Sep 08, 2016 10:31 am
BeitrÀge: 115
Servus zusammen: Hört sich zwar "lustig" an, aber dĂŒrfte auch bei der Bahn ein Thema sein, da dort immer noch Dieselloks eingesetzt werden und sich ja dieses Thema grade etabliert. Wie sieht es da bei der Bahn eigentlich aus? Gibts da inzwischen auch Abgasnachbehandlung wie bei den LKWs (Ad Blue)? Wird drĂŒber diskutiert ob in in Zukunft ĂŒberhaupt noch Diesel-Loks fahren dĂŒrfen, selbst wenn es nur die Rangier-Loks sind? Wie sieht es mit (bisher) nicht elektrifizierten Bahnstrecken aus, was ist da angedacht? ZurĂŒck zum "Dampf-Zug", bei dem wohl eine höhrer Feinstaub-Belastung vorhanden sein dĂŒrfte?


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Di Aug 29, 2017 2:23 pm 
Benutzeravatar

Registriert: Fr MĂ€r 21, 2014 7:23 pm
BeitrÀge: 249
Wohnort: Berlin
Hi Kohletender. hier mal ein Beitrag zum Umweltschutz :mrgreen: und mögliches AvartarBild fĂŒr Dich:
https://www.google.de/search?q=VW+Lok&t ... YOJrbLV3JM:


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mi Aug 30, 2017 6:00 pm 

Registriert: Do Sep 08, 2016 10:31 am
BeitrÀge: 115
@Weichenverdreher: :lol: Ja, aber ich stell mir die Frage ernsthaft, ebenso was in Zukunft "Diesel-Gabelstapler" betrifft, wenn man konsequent "Diesel" abschaffen will, dann wĂŒrde es auch die Bereiche betreffen, ebenso die Schiffahrt (zusĂ€tzlich mit Schweröl-Nutzung).


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mi Aug 30, 2017 8:36 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
BeitrÀge: 195
Hallo,

ernsthaft haben unsere Politiker das auch nicht durchdacht, weil diese "Herrschaften" wohl auch glauben, das Kakao von den Braunen KĂŒhen abgemolken wird.

Unser ganzes Versorgungssystem basiert darauf, das Waren mit Fahrzeugen und zwar zu 95 Prozent mit Dieselantrieb herangeschafft wird.

Angefangen beim Schiff, das die Waren aus Übersse zu uns bringt bis hin zum Klein-Lkw, der die BĂ€ckerei beliefert.

Dazu kommen noch die Bereiche Notversorgung (zum B. Notdiesel in Wasserwerken, KrankenhÀusern usw.) Rettung
Katastrophenschutz, Verteidigung.

Dann unser ureigener Sektor, der öffentliche Verkehr.

Rund 70.000 Busse, 4.700 Diesel-Triebwagen und rund 2.000 Diesel-Lokomotiven alleine in Deutschland.


Und spinnerte Ideen der GrĂŒnen wie die jetzt im Bau befindliche Fahrleitung Autobahn

http://www.focus.de/auto/elektroauto/ob ... 84369.html

in Hessen am Frankfurter Flughafen entlang sit Blödsinn hoch 3. Alleine die immensen Kosten fĂŒr so eine Fahrleitung plus der notwendigen Ein und AusfĂ€delungen fĂŒr die Lkw sind nicht zu tragen.
Der zweite und weitaus wichtigere Punkt ist,mit einem 40 Tonner kann ich die InnenstÀdte nicht beliefern.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Do Aug 31, 2017 9:28 am 

Registriert: Di Feb 28, 2006 4:35 pm
BeitrÀge: 12
Lampenputzer hat geschrieben:
Und spinnerte Ideen der GrĂŒnen wie die jetzt im Bau befindliche Fahrleitung Autobahn


Was ist jetzt das fĂŒr eine falsche Propaganda? Das baut Siemens und wurde auch von denen entwickelt. Das hat ĂŒberhaupt nichts mit einer Partei zu tun!


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Do Aug 31, 2017 11:14 am 
R-Admin [Frankfurt/Main U-Bahn]Erbauer

Registriert: Mi Sep 19, 2007 9:19 am
BeitrÀge: 3765
Wohnort: Mönchengladbach
Ich finde die Idee Spitze. :)

_________________
--- Hier wird gebuddelt. ---


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Do Aug 31, 2017 1:23 pm 
Benutzeravatar

Registriert: Fr MĂ€r 21, 2014 7:23 pm
BeitrÀge: 249
Wohnort: Berlin
Gottseidank wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird und solange es noch nicht mal eine ernstzunehmende
Stromspeicherung gibt wird es zwar schwieriger werden mit Dieselantriebe aber aussterben glĂŒcklicherweise nicht.
Denn einen sichereren Antrieb fĂŒr Schiffe gibt es nicht. Allerdings muss natĂŒrlich die Schwerölverbrennung der Hochseeflotte beseitigt werden.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Do Aug 31, 2017 6:46 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
BeitrÀge: 195
hallo Lothar,

Zitat:
ch finde die Idee Spitze. :)


hast du zuviel Geld ?........dann gibt es mir......ich sorge dann fĂŒr eine 100 UmweltnĂŒtzliche Anwendung in Form von Hopfen und Malz :-)


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Do Aug 31, 2017 6:57 pm 
R-Admin [Frankfurt/Main U-Bahn]Erbauer

Registriert: Mi Sep 19, 2007 9:19 am
BeitrÀge: 3765
Wohnort: Mönchengladbach
Lampenputzer hat geschrieben:
ich sorge dann fĂŒr eine 100 UmweltnĂŒtzliche Anwendung in Form von Hopfen und Malz :-)

Da bin ich dabei :D

_________________
--- Hier wird gebuddelt. ---


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Sa Sep 02, 2017 2:28 pm 

Registriert: So Feb 21, 2016 4:43 am
BeitrÀge: 122
Wohnort: Ettlingen (RETL)
Um mal zum eigentlichen Thema zurĂŒckzukommen :wink:

was mir bekannt ist, der Bombardier Itino (BR613/615) hat ab Baujahr 2008, Auslieferungsjahr 2009 einen SCR-Katalysator mit AdBlue verbaut und entspricht somit der Abgasnorm Euro 5. Das VorgÀngermodell ohne den Katalysator entspricht Euro 2.
Wers genauer wissen möchte: https://de.wikipedia.org/wiki/Bombardier_Itino

Ich denke mal, das auch andere neu entwickelte Dieselloks/-triebwagen mit dieser oder einer Ă€hnlichen Technik ausgerĂŒstet sind.

Gruß
driverman


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Sa Sep 02, 2017 6:09 pm 
R-Admin [Frankfurt/Main U-Bahn]Erbauer

Registriert: Mi Sep 19, 2007 9:19 am
BeitrÀge: 3765
Wohnort: Mönchengladbach
Ich persönlich wĂ€re dafĂŒr, daß auf elektrifizierten Strecken keinen Dieselloks mehr fahren dĂŒrften. Aber das wird sehr wahrscheinlich Zukunftsmusik bleiben, da ja dann die Warentransporte von den niederlĂ€ndischen und belgischen HĂ€fen viel teurer werden wĂŒrden.

Ich habe jedenfalls kein VerstĂ€ndnis dafĂŒr, dass bei mir am Haus vorbei diese dreckigen Stinker rumfahren.

_________________
--- Hier wird gebuddelt. ---


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Sa Sep 02, 2017 6:38 pm 

Registriert: Fr MĂ€r 09, 2012 11:59 am
BeitrÀge: 418
Wohnort: bei Landau
LotharImKeller hat geschrieben:
Ich habe jedenfalls kein VerstĂ€ndnis dafĂŒr, dass bei mir am Haus vorbei diese dreckigen Stinker rumfahren.

Tja, und jemand anders hat warscheinlich kein VerstĂ€ndnis dafĂŒr, wegen dir an jedem Drahtende die Lok zu wechseln...

Ein generelles Dieselverbot (in StĂ€dten/unter Draht/...) wĂ€re wohl ĂŒbertrieben. Man sollte auch nicht vergessen, dass das ganze Theater eigentlich damit angefangen hat, dass bei einigen Autoherstellern eine menge krimineller Energie freigesetzt wurde, um Vorschriften und Kontrollen zu umgehen. Darauf mit einem generellen Dieselverbot zu reagieren ist eigentlich ein Hohn gegenĂŒber jenen Herstellern und Verbrauchern, die tatsĂ€chlich saubere Motoren entwickelt haben und die regelmĂ€ĂŸig eine Menge Harnstoff in den Tank kippen. FĂŒr mich sieht das wie ein Ablenkungsmanöver aus von einer Politik die sich nicht traut, die deutsche Autoindustrie zu hart anzupacken.

David


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Sa Sep 02, 2017 7:48 pm 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Sa Okt 11, 2008 10:34 am
BeitrÀge: 584
Wohnort: Chemnitz
85% des Feinstaubs kommen von den Reifen und den Bremsen. Das wird aber öffentlich nicht an die große Glocke gehangen. Weil niemand eine Lösung parat hĂ€tte. Außer mehr GĂŒter auf die Schiene, aber wer will denn schon sowas...

_________________
GrĂŒĂŸe Markus

Erbauer in der Region Sachsen
Aktuelle Projekte:
LĂŒckenschlĂŒsse rund um Falkenberg unt Bf


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Sa Sep 02, 2017 8:45 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
BeitrÀge: 195
Hallo David,

Zitat:
Man sollte auch nicht vergessen, dass das ganze Theater eigentlich damit angefangen hat, dass bei einigen Autoherstellern eine menge krimineller Energie freigesetzt wurde, um Vorschriften und Kontrollen zu umgehen.


Das bezweifle ich, weil es nĂ€mlich nur eine Software gibt, die bei allen Autoherstellern fĂŒr Dieselfahrzeuge verwendet wird.

Das gabze Kasperl-Theater dient doch nur zu verschleiern, warum es wirklich geht,nÀmlich um Kohle .

Denn von 2010 bis 2015 ist der Kraftstoffverbrauch in Deutschland kontinuierlich gesunken...

Diesel von 31,3 Millionen Tonnen auf 30,5 Millionen Tonnen

Benzin von 20,5 Millionen Tonnen auf 17,9 Millionen Tonnen

Hochgerechnet hĂ€tte das geheißen, das 2020 "nur noch" 15,6 Millionen Tonnen Benzin und 28,6 Millionen Tonnen Diesel verkauft worden wĂ€ren.

Fahrverbote fĂŒr Diesel und kein Kauf von Neuwagen......dann wird der Benzinverbrauhc wohl wieder deutlich steigen.........ein Schelm wer schlechtes denkt.....


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Sa Sep 02, 2017 10:26 pm 

Registriert: Di Feb 28, 2006 4:35 pm
BeitrÀge: 12
Lampenputzer hat geschrieben:
Denn von 2010 bis 2015 ist der Kraftstoffverbrauch in Deutschland kontinuierlich gesunken...

Diesel von 31,3 Millionen Tonnen auf 30,5 Millionen Tonnen

Benzin von 20,5 Millionen Tonnen auf 17,9 Millionen Tonnen
...


Das ist jetzt schon das 2. Mal, dass du hier falsche Fakten darstellst. Das mag zwar in gewissen Kreisen auf der Welt inzwischen ĂŒblich zu sein, ist aber trotzdem falsch.

Die Werte lassen sich beim Umweltbundesamt nachlesen und passen so gar nicht zu deinen Aussagen:

http://www.umweltbundesamt.de/daten/verkehr/kraftstoffe


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum