Registrieren / Anmelden
Simulator Forum Handbuch https 
Forum :: Quassel

 

Aktuelle Zeit: Di Jan 16, 2018 8:06 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: So Sep 03, 2017 9:20 am 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 30, 2006 3:29 pm
BeitrÀge: 1329
Wohnort: Stuttgart-Bad Cannstatt
(Diesel-)ZĂŒge, LKWs und Busse sind das kleinste Problem dabei. Das Problem sind vor allem die PKWs, wo aus KostengrĂŒnden die Tanks fĂŒr den Katalysator AdBlue (Harnstoff) auf ein Minimum verkleinert wurde bzw. eine Zusatzsoftware den Verbrauch dessen regelte, so dass er bis zur nĂ€chsten Wartung reicht. Hinzu kommt, dass auf Druck der Autoindustrie gesetzlich verankert wurde, dass die Umweltfreundlichkeit eines Fahrzeuges in Relation zum Gewicht gebracht werden mĂŒsse, wodurch SUVs laut Gesetzt und umweltfreundlicher sind als ein Kleinwagen. Ist Irrsinn. Absolut gesehen stĂ¶ĂŸt eine Mercedes E-Klasse 2/3 (!!) der Emissionen eines Mercedes Citaro aus. Ein Bus fĂ€hrt vielleicht alle 10 Minuten, ein Zug 1-2x die Stunde (im Durchschnitt), LKWs haben ausreichend große Tanks, aber PKWs kommen alle paar Sekunden vorbei. Ich wohne in einem Wohngebiet oberhalb des Stuttgarter Talkessels. An kalten, ebligen Herbst- und Wintertagen schmeckt man hier richtig den Dreck in der Luft. Und der kommt von den PKWs.

Bekannt ist die Messstation in Stuttgart an der Kreuzung am Neckartor. Messstationen werden dort errichtet, wo hohe Werte zu erwarten sind. Allerdings ist diese Station an einer Stelle erreichtet, wo die WindverhĂ€ltnisse derart ungĂŒnstig sind, dass sich dort der Dreck sammelt. Eine Ecke weiter am Hbf, wo auch nicht gerade wenig Verkehr ist, ist die Belastung nur noch 1/3 der vom Neckartor.

Weiter ist E-MobilitÀt kein Allheilmittel und vor allem politisch gewollt. Brennt ein PKW mit Verbrennungsmotor nach einem Unfall, kann er einfach abgelöscht werden. Brennt ein Akku, wird es schwieriger, da Wasser bekanntlich den Strom leitet. Es wurde uns z.B. eingeredet, auf HÀusern SolarflÀchen zur eigenen Energieversorgung zu verbauen. Ich habe mal mit einem Feuerwehrmann gesprochen und der meinte, solche HÀuser lassen die lieber abbrennen, als die zu löschen, da sobald Licht auf die Panels fÀllt, die unter Strom stehen.

Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Die Medien kochen ein Thema hoch, die Politik zieht populistische Maßnahmen, nur um im Hintergrund genau diese wieder zu entschĂ€rfen, die Medien nehmen das Wort der Politiker als bare MĂŒnze und kochen weiter. Bitte glaubt nicht alles, was so geschrieben wird. Es gibt Technologien fĂŒr saubere Abgase beim Diesel, aber die mĂŒssen dann auch bei PKWs umgesetzt werden, statt auf die Gewinnmaximierung zu schauen.

GrĂŒĂŸe, Stephan


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: So Sep 03, 2017 10:51 am 

Registriert: Do Sep 08, 2016 10:31 am
BeitrÀge: 114
Hallo Cunwad,

Deine AusfĂŒhrungen sind mir durchaus bekannt, fahre real selber LKW. Bahntechnisch wĂ€re es aber interessant zu wissen, ob da dann jetzt auch eine Ad-Blue und Dieselfilterpflicht fĂŒr die Dieselloks kommen wird bzw. angedacht ist.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mo Sep 04, 2017 1:01 am 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
BeitrÀge: 195
Hallo Raillion,

nööö.
Zitat:
Das ist jetzt schon das 2. Mal, dass du hier falsche Fakten darstellst.



Meine Daten stammen vom Statistischen Bundesamt.....
https://de.statista.com/statistik/daten ... utschland/

Wie du also siehst, wirst du von der Politik gehörig ver*********


Hallo Stephan,

jetzt verrate doch nicht die Geheimnisse unserer Politiker :-)

Zitat:
Bekannt ist die Messstation in Stuttgart an der Kreuzung am Neckartor. Messstationen werden dort errichtet, wo hohe Werte zu erwarten sind. Allerdings ist diese Station an einer Stelle erreichtet, wo die WindverhĂ€ltnisse derart ungĂŒnstig sind, dass sich dort der Dreck sammelt. Eine Ecke weiter am Hbf, wo auch nicht gerade wenig Verkehr ist, ist die Belastung nur noch 1/3 der vom Neckartor.


So sind die meisten Stationen aufgestellt worden....damit man auch schön hohe Werte bekommt.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mo Sep 04, 2017 1:27 am 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 30, 2006 3:29 pm
BeitrÀge: 1329
Wohnort: Stuttgart-Bad Cannstatt
@Kohletender: Vor einigen Jahren fuhhr ein 612-er versuchsweise mit Schweröl und einer entsprechenden Rauchfahne. Meine Vermutung: Nein, man wird auf den Zug nicht aufspringen ^^


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mo Sep 04, 2017 9:40 am 
Handbuch-TeamFernverkehr [SKA]Erbauer

Registriert: Fr Jan 16, 2009 11:15 am
BeitrÀge: 3158
Wohnort: Deutschland
Railion hat geschrieben:
Das ist jetzt schon das 2. Mal, dass du hier falsche Fakten darstellst.

http://www.umweltbundesamt.de/daten/verkehr/kraftstoffe

Lampenputzer hat geschrieben:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/198562/umfrage/verbrauch-von-otto-und-dieselkraftstoffen-in-deutschland/

Wie du also siehst, wirst du von der Politik gehörig ver*********

Könntet ihr 2 bitte mal runterkommen und in Ruhe die Statistiken vergleichen (das gilt insbesondere fĂŒr Lampenputzer, da man an die Daten vom Statistischen Bundesamt nicht ohne weiteres rankommt)? Es handelt sich hier um Statistiken, und die sind im hohen Maße abhĂ€ngig vom Kontext - und hier wĂŒrde mich mal interessieren, wieso ihr auf unterschiedliche Ergebnisse kommt.

Die gegenseitigen Anschuldigungen und Politikfloskeln könnt ihr danach in Ruhe privat austauschen ;-)

Gruß,
DevonFrosch

_________________
Erbauer in Norddeutschland und westlich vom Rhein
ProjektĂŒbersicht


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mo Sep 04, 2017 5:44 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
BeitrÀge: 195
Hallo Devon Frosch,

nun, da siehst du einmal wie schnell der Staat reagieren kann...:-)

so sah die Webseite des Bundesamtes gestern noch aus:

https://picload.org/view/rwwpowpr/benzi ... d.jpg.html

Und um was wollen wir wetten, das spÀtestens morgen da andere zahlen stehen ?


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mo Sep 04, 2017 5:49 pm 

Registriert: Fr MĂ€r 09, 2012 11:59 am
BeitrÀge: 415
Wohnort: bei Landau
Wir sehen hier vor allem, dass du es entweder mit der Wahrheit nicht so genau nimmst oder keinerlei Medienkompetenz vorzuweisen hast.

Ich könnte jetzt anfangen, die Unstimmigkeiten und Ungereimtheiten in deinen AusfĂŒhrungen aufzuzĂ€hlen, aber ich bezweifle dass das sehr nĂŒtzlich wĂ€re.

David


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mo Sep 04, 2017 6:27 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
BeitrÀge: 195
Hallo David,

soso, also ist Hessen nciht von einer GrĂŒn-Schwarzen Koalition regiert ?

https://www.hessen.de/sites/default/fil ... -12-18.pdf

Und das Bundesland Hessen hat also nicht im Augsut 2017 im Rahmen des
Zitat:
Bundesprogramms "ELISA - Elektrifizierter, innovativer Schwerverkehr auf Autobahnen"

die Firma Siemens mit dem Bau eines 10 Kilometer langen TeilstĂŒckes auf der A 5 beuaftragt ?
(Schlappe 14,5 Millionen € gibt es als Zuschuß von Vater Staat).

FĂŒr das Geld hĂ€tte man besser Alternativstrecken zu Nadelöhren wie Kalrsruhe im Schienenetz ertĂŒchtigen können.


gruß

Lampe


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mo Sep 04, 2017 6:49 pm 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Sa Okt 11, 2008 10:34 am
BeitrÀge: 580
Wohnort: Chemnitz
Unter einem Deutschaufsatz wĂŒrde jetzt stehen: Thema verfehlt

_________________
GrĂŒĂŸe Markus

Erbauer in der Region Sachsen
Aktuelle Projekte:
LĂŒckenschlĂŒsse rund um Falkenberg unt Bf


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mo Sep 04, 2017 6:57 pm 

Registriert: Di Feb 28, 2006 4:35 pm
BeitrÀge: 12
Lampenputzer hat geschrieben:
soso, also ist Hessen nciht von einer GrĂŒn-Schwarzen Koalition regiert ?

...
Und das Bundesland Hessen hat also nicht im Augsut 2017 im Rahmen des
Zitat:
Bundesprogramms "ELISA - Elektrifizierter, innovativer Schwerverkehr auf Autobahnen"



Echt jetzt? Weil die CDU (+SPD) Bundesregierung dieses ELISA aufgesetzt hat, in Hessen eine mehrheitliche CDU-Regierung mit Koalitionspartner GrĂŒnen besteht, sind die GrĂŒnen also dabei mit Siemens in Hessen diese Strecke zu bauen? Auf so einen Gedankengang muss man erstmal kommen. Ist wohl so wie bei diesem "Statista", wo man Statistiken nach den eigenen WĂŒnschen kaufen kann. Das Wort dazu lautet "Fake News", wo Fakten geschickt mit irgend etwas anderem vermischt werden.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: Mi Sep 06, 2017 6:15 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
BeitrÀge: 195
Hallo David,

da verwechselts du
Zitat:
Das Wort dazu lautet "Fake News", wo Fakten geschickt mit irgend etwas anderem vermischt werden.


mich wohl mit einer Partei :-)


Aber auch du wirst im Laufe deines Lebens noch dahinter kommen, das Politiker alles nur ******** sind.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Diesel-Plakette fĂŒr Loks?
BeitragVerfasst: So Sep 17, 2017 4:02 pm 

Registriert: Do Sep 08, 2016 10:31 am
BeitrÀge: 114
Leute: Bitte haut Euch NICHT wegen meiner Frage die Köpfe gegenseitig ein! Sie war durchaus etwas scherzhaft, sarkastisch und ironisch gemeint, wenn auch mit dem Hintergrund der realen Situation bezĂŒglich Dieselmotoren und wer kann schon wirklich abschĂ€tzen, inwiefern es soweit kommt, dass von dieser Problematik nicht auch andere Verkehrs-TrĂ€ger / Verkehrs-Utensilien als ein Diesel-PKW / Diesel-LKW betroffen sein werden? Die Tragweite lĂ€sst sich letztendlich fĂŒr niemanden wirklich einschĂ€tzen. Aber diesbezĂŒglich politische Polemik etc. zu betreiben halte ich fĂŒr völlig verkehrt. Dahingehend war der Teilaspekt meiner Frage wiederum ernsthaft gemeint. ob bezĂŒglich Groß-Dieselmotoren ebenso eine Entwicklung stattfindet, wie sie im LKW-Bereich eben schon etabliert ist (Ad-Blue) und bei den LKWs funktioniert diese Technik durchaus .... und insgesamt funktioniert diese auch bei anderen Motoren, welche Ad-Blue verwenden.

Mir erschliesst sich eigentlich NICHT, warum drĂŒber gejammert wird, denn ob ich nun mal öfter zur Tanke fahen muss um den Betriebsstoff nachzufĂŒllen oder nicht hĂ€ngt nun mal mit der GrĂ¶ĂŸe des Tanks zusammen... darin sehe ich persönlich KEINEN Betrug. In der ganzen Diesel-Affaire wurde es aber so dargestellt, als einem ĂŒberbordene Kosten entstehen wĂŒrden, weil der Ad-Blue-Tank im privaten PKW nicht ein grĂ¶ĂŸeres Volumen hatte. Das war der Ausgangspunkt der ganzen Affaire, wenn wir es uns recht in Erinnerung rufen. Doch das FĂŒllvolumen des entprechenden Tanks hat doch nichts mit der Technik an sich zu tun. Nebenbei: hat schon jemand mal drauf geachtet, ob bezĂŒglich des "Brennstoff-Tanks" eine "genaues" "FĂŒllvolumen" angegeben wird? Nein! Wird es nicht!

OOH ... die nÀchste Betrugswellen-Klage ist im Anmarsch....

PS: und wenn es ein Notfall ist, dann pinkle ich notfalls in den Ad-Blue-Tank rein .... Harnstoff ist Harnstoff und nix anderes ist "Ad Blue" :wink:


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum