Registrieren / Anmelden
Simulator Forum Handbuch https 
Forum :: Quassel

 

Aktuelle Zeit: Fr Okt 19, 2018 2:59 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Sa Sep 08, 2018 6:33 pm 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 16, 2005 1:55 pm
Beiträge: 2449
Wohnort: Preetz nahe Kiel ex München-Allacher
Moin liebe FDL´er und Simer,
ich komm mal mit ner Frage zu euch :?:

Kann es angehen das zwischen München-Riem und Feldkirchen b. München nur mit schriftlichen Befehl im Gegengleis gefahren werden darf ?

Da in beiden Gleisplänen kein Esig(Riem/Feldkirchen) im Gegengleis sich befindet (gezeichnet) sondern sich eine Trapeztafel mit scharfen Magneten .

gruß ein neugieriger und leicht Überfragter Chris :wink:

_________________
Anlagen Rechte in Südbayern u. G.München
Zug Desinger Rechte in Nord-/Südbayern und G.München
Aktuelles Projekt Planung Altmühltal


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Sa Sep 08, 2018 6:42 pm 
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Fernverkehr [CH]Erbauer

Registriert: Sa Aug 24, 2013 3:46 pm
Beiträge: 2035
Wohnort: Bremen / vorher Grafenhausen(Hochschwarzwald)
Jub, bei Trapeztafeln als praktisch Esig-Ersatz darf nur auf Befehl gefahren werden, denn so wird dem Tf direkt mitgeteilt, wie er sich dort zu Verhalten hat (halten oder weiter-/einfahren). Auf Zs8 oder normalen Fahrtbegriff (mit oder ohne Zs6, je nachdem) wird nur gefahren wenn mindestens ein niedrigstehendes Hauptsignal bzw. ein Lichtsperrsignal als Esig steht.

_________________
R-Admin Thüringen
Erbauer in der Region Baden-Württemberg, Rhein-Main und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)
Aktuelle Projekte: Halle-Kasseler-Bahn/Thüringer Bahn (Thüringen) und Basel RB (Schweiz)


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Mo Sep 10, 2018 3:05 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
Beiträge: 214
Hallo Flo-Flo,


die Trapeztafel ist aber kein Ersatz, sondern war über Jahrzehnte das "Einfahrsignal" auf Nebenbahnen bis irgendwelche Leute in der Plüschetage auf den Gedanken gekommen sind, damit den Standort des Einfahrsignales im Gegengleis damit zu kennzeichnen.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Mo Sep 10, 2018 3:55 pm 
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Fernverkehr [CH]Erbauer

Registriert: Sa Aug 24, 2013 3:46 pm
Beiträge: 2035
Wohnort: Bremen / vorher Grafenhausen(Hochschwarzwald)
Lampenputzer, es geht hier aber nicht um Nebenbahnen, sondern darum ob bei Trapeztafeln im Gegengleis nur auf Befehl 4 gefahren werden darf. Diese Frage habe ich damit beantwortet.
Dass die Trapeztafel früher nur auf Nebenbahnen anzutreffen war, weiß ich selber. Durch meine Ausbildung zum EiB L/T brauche ich darüber nicht aufgeklärt zu werden.

_________________
R-Admin Thüringen
Erbauer in der Region Baden-Württemberg, Rhein-Main und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)
Aktuelle Projekte: Halle-Kasseler-Bahn/Thüringer Bahn (Thüringen) und Basel RB (Schweiz)


Zuletzt geändert von floflo am Mo Sep 10, 2018 4:13 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Mo Sep 10, 2018 4:09 pm 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 16, 2005 1:55 pm
Beiträge: 2449
Wohnort: Preetz nahe Kiel ex München-Allacher
Moin ihr zwei :wink:

bitte nicht streiten das was ich wissen möchte weiß ich jetzt von euch :-)

@Lampe die Strecke ist keine Nebenbahn :wink:

im Video von Atze Furchtwanger München - Mühldorf Fst-Mitfahrt befindet sich 1km vor der Trapetz-tafel noch ein Vorsignal (ohne Signal) sondern nur das Zeichen mit Magneten :wink:

_________________
Anlagen Rechte in Südbayern u. G.München
Zug Desinger Rechte in Nord-/Südbayern und G.München
Aktuelles Projekt Planung Altmühltal


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Mo Sep 10, 2018 4:13 pm 
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Fernverkehr [CH]Erbauer

Registriert: Sa Aug 24, 2013 3:46 pm
Beiträge: 2035
Wohnort: Bremen / vorher Grafenhausen(Hochschwarzwald)
TigerChris hat geschrieben:
1km vor der Trapetz-tafel noch ein Vorsignal (ohne Signal) sondern nur das Zeichen mit Magneten
Die Ne2-Tafel (Vorsignaltafel) ist definitionsgemäß auch ein Signal. Sie kennzeichnet dabei den Standort eines Vorsignals (auch wenn dort kein klassisches Vorsignal unbedingt steht, sie kann eben auch alleinstehend sein mit dauerhaft wirksamen 1000 Hz-Magnet).

_________________
R-Admin Thüringen
Erbauer in der Region Baden-Württemberg, Rhein-Main und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)
Aktuelle Projekte: Halle-Kasseler-Bahn/Thüringer Bahn (Thüringen) und Basel RB (Schweiz)


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Mo Sep 10, 2018 6:45 pm 
R-Admin [Großraum München, Nordbayern, Südbayern, Zug-Schattenregion]QualitätssicherungErbauer

Registriert: Di Jan 24, 2006 9:54 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: Raum Nürnberg
Das ist halt die geforderte PZB-Streckeneinrichtung seitens des EBA für das Befahren des Gegengleises, wo kein signalisierter Betrieb auf ZS 6 oder 8 möglich ist.
Dann steht dort ein Ne2 ca. 1000 m vor dem Ne1 (Trapeztafel) mit ständig wirksamen 1000 Hz und 200-250m vor dem Ne1 dann der 500 Hz-Magnet und am Ne1 der ständig wirksame 2000 Hz-Magnet. Ohne diese Streckenausrüstung darf auf Befehl im Gegengleis nur noch 70 gefahren werden. Das muß aber der FDL dem Lokführer dann im Befehl explizit mitteilen.

_________________
Gruß Frank

R-Admin Nordbayern, Südbayern und Großraum München
QS-Mitglied


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Di Sep 11, 2018 5:00 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
Beiträge: 214
Hallo Franken64,

wobei man aber darüber diskutieren könnte, ob der Name Vorsignaltafel noch gerechfertigt ist.

Denn ihre "Berechtigung" hat sie ja nur bei Form-Vorsignalen in Stellung Vr 1 , da hier das Vorsignal ja quasi "verschwindet".Denn die waagerechte Scheibe ist also solche von weitem ja nicht mehr zu erkennen, da waren die ehemaligen Bayrischen Staatsbahnen doch cleverer mit ihrem "Schmetterlings-Vorsignal" :-)


Zuletzt geändert von oberrheiner am Di Sep 11, 2018 5:22 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Thema verschoben


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Di Sep 11, 2018 5:39 pm 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Sa Okt 11, 2008 10:34 am
Beiträge: 663
Wohnort: Chemnitz
Lampenputzer hat geschrieben:
Hallo Franken64,

wobei man aber darüber diskutieren könnte, ob der Name Vorsignaltafel noch gerechfertigt ist.

Denn ihre "Berechtigung" hat sie ja nur bei Form-Vorsignalen in Stellung Vr 1 , da hier das Vorsignal ja quasi "verschwindet".
Naja, die Berechtigung ist bei Lichtsignalen durchaus auch gegeben. Wenn so ein Signal in der Nacht dunkel ist, dann kann denke ich ein kleiner Tipp, wo genau die 1000Hz liegen nicht schaden.

_________________
Grüße Markus

Erbauer in der Region Sachsen


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Mi Sep 12, 2018 6:14 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
Beiträge: 214
Hallo Markus,

ein Lichtvorsignal ist aber selten komplett dunkel :-)

Das man Vorsignale mit 2 Lichtpunkten Nachts für eine Stellung ausgestattet, kommt ja nicht von ungefähr.
Ich erinnere mal daran,das bis zum 1. Wk Lokomotiven überhaupt noch keinen Tachometer besaßen und der Lokführer die Geschwindigkeit anhand Stoppuhr und Abteilungszeichen (Km-Stein) ermitteln mußte.

Daher war es mehr als dumm, wenn 1 Laterne des nachts ausging am Vr,also setzte man 2 ein,weil es höchst unwahrscheinlich ist,das beide gleichzeitig ausfallen.

Daher haben wir (und auch etliche andere Eisenbahnverwaltungen in EU) bis heute 2 Lichtpunkte für den Halt oder Fahrtbegriff am Vorsignal.



gruß

Lampe


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Mi Sep 12, 2018 6:43 pm 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 16, 2005 1:55 pm
Beiträge: 2449
Wohnort: Preetz nahe Kiel ex München-Allacher
Moin ,

@Lampe da steht aber kein Lichtvorsignal :-)

https://www.youtube.com/watch?v=kVom352IdLk Fst-Mitfahrt von Atze Feuchtwanger München-Mühldorf
(min 18:05) nur vorsignaltafen mit Magnet gegengleis nach Feldkirchen
(min 18:38) Trapetztafel

_________________
Anlagen Rechte in Südbayern u. G.München
Zug Desinger Rechte in Nord-/Südbayern und G.München
Aktuelles Projekt Planung Altmühltal


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Mi Sep 12, 2018 7:22 pm 
R-Admin [Großraum München, Nordbayern, Südbayern, Zug-Schattenregion]QualitätssicherungErbauer

Registriert: Di Jan 24, 2006 9:54 pm
Beiträge: 3392
Wohnort: Raum Nürnberg
Es gibt doch aber auch Vsig-Wiederholer. Die sehen im Grunde gerade bei KS genauso aus. Deswegen hat das Ne2 weiterhin seine Berechtigung. Wenn dann noch der Wiederholer plötzlich "Halt erwarten" zeigt, wäre es wohl Zeit für eine Schnellbremsung, falls das nicht schon vorher die PZB übernommen hat. :shock: :D Am eigentlichen Vsig brauchst die Schnellbremsung noch nicht.
Im Grunde ist doch einfach: Irgendwo braucht man mal eine Kennzeichnung: Hier ist ein Vsig! Bei schlechter Sicht oder gar starkem Schneefall und nicht erkennbarer Stellung des Vsig sollte der TF schon wissen was da gerade aus dem Nichts auftaucht.
Nicht umsonst sagt das Signalbuch sinngemäß: "in Form und Farbe"

_________________
Gruß Frank

R-Admin Nordbayern, Südbayern und Großraum München
QS-Mitglied


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Do Sep 13, 2018 8:32 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
Beiträge: 214
Hallo Franken64,

also bei Wiederholern gibt es aber keine PZB normalerweise, weil die Überwachungskurve ja schon ab dem Vorsignal angestoßen wird :-)

Lichtvorsignale siehst du aber bis auf dichten Nebel eigentlich immer....Formvorsignale "verschwinden" selbst bei Sommerwetter in der Stellung Vr1, weil die geklappte Scheibe kaum zu sehen ist und der Mast auch zu schmal, da hat die Ne2-Tafel ja auch ihre Berechtigung.


@Tigerchris

Genau deswegen meinte ich ja auch,das die Bezeichnung "Vorsignaltafel" nicht mehr zeitgemäß ist.
Merktafel für PZB-Streckeneinrichtung 1.000 Herz
wäre da passender.

Ebenso anstelle der Trapeztafel eine Merktafel für Ständig wirksame 2.000 Herz Streckeneinrichtung.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Do Sep 13, 2018 11:10 pm 
Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 16, 2005 1:55 pm
Beiträge: 2449
Wohnort: Preetz nahe Kiel ex München-Allacher
Mhm

Video haste gesehen ?

Da steht doch ne Vorsignal tafel mit Magnet als 1000hz beeinflussung.
Und als Esig dann die Trapetztafel mit 2000hz.

_________________
Anlagen Rechte in Südbayern u. G.München
Zug Desinger Rechte in Nord-/Südbayern und G.München
Aktuelles Projekt Planung Altmühltal


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage an Reale FDL´er
BeitragVerfasst: Sa Sep 15, 2018 6:28 pm 
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 08, 2007 5:56 pm
Beiträge: 214
Hallo Tigerchris,

mir ging es doch um die unpassenden Bezeichnungen :-)

Im Grunde wäre eine, nämlich Merkpfahl für Ständig wirksame PZB-Streckeneinrichtung am aussagekräftigsten.
Denn beim Falschfahren (heute ja als Fahrt im Gegengleis verharmlost), sind die PZB-Magneten ja ständig scharf.

gruß
Lampe


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum