Registrieren / Anmelden
Simulator Forum Handbuch https 
Forum :: English Support

 

Aktuelle Zeit: Do Okt 18, 2018 12:12 am

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: English manual
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 05, 2013 11:54 am 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 11:40 pm
BeitrÀge: 2
Good morning,

is it possible to have manual (Handbuch) in english, please?

I like this program very much but i don't speak german so it is very difficult to me understand all function...

Thank you in advance.

Simon


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: Di MĂ€r 05, 2013 7:29 pm 
Handbuch-TeamFernverkehr [SKA]Erbauer

Registriert: Fr Jan 16, 2009 11:15 am
BeitrÀge: 3338
Wohnort: Deutschland
Hello simone,

we've already got plans to translate the manuals, but we're already busy keeping the german one up to date. I think there wont be an english manual in the next time.

Greetings,
DevonFrosch

_________________
Erbauer in Norddeutschland und westlich vom Rhein
ProjektĂŒbersicht


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: Fr MĂ€r 08, 2013 11:59 am 

Registriert: Mi Apr 04, 2007 11:40 pm
BeitrÀge: 2
Hi Devon,

thank you very much for your reply!

Unfortunately it is a bad news, because german is very difficult language for me...

Anyway, it is great program!!! Congratulations on a job very very well done!!!

Kind regards.

Simon


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: Mi Jan 21, 2015 1:11 am 
Fernverkehr [NL]Erbauer

Registriert: Sa Mai 07, 2011 10:27 pm
BeitrÀge: 88
Wohnort: Nijmegen
DevonFrosch hat geschrieben:
Hello simone,

we've already got plans to translate the manuals, but we're already busy keeping the german one up to date. I think there wont be an english manual in the next time.

Greetings,
DevonFrosch


Hey Devon, or others,

I was wondering what the status is of this part. Are there still plans for this?


Joel


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: Sa Feb 07, 2015 6:32 pm 

Registriert: So Jan 11, 2015 4:39 am
BeitrÀge: 4
I am learning the game using Google Translate on the German manual, which works somewhat poorly. Here's what I understand so far, fwiw. So far I only have tried the practice mode, not the networked mode.

To get started: click "Laufende Spiele" to see the available regions; click a region name and you will see the switchboards (Stellwerke) for that region. The list of switchboards also shows a difficulty rating (Grad) on the right ranging from 1=easy to 4=hard. Click the name of a switchboard; now you get a description of the switchboard (useless because the German is too difficult), a preview of the switchboard, and buttons at the bottom to start playing. For practice mode (Übungsumgebung) click one of the two buttons on the right showing two different times of day. (The two times may have different associated operating conditions listed in the upper right, such as traffic, weather, etc, again useless because the German is too difficult.) Now you get a white-background page with a box loading the Java game at the bottom, give it a minute to get to 100% and click "Starte Simulator" (finally, German words I can read!).

Crash course in getting a train to move when it's stopped at a signal: Look under "Zugfolge" at lower left (train sequence) and find a train whose number (left column) is red. That means the train is stuck at a signal---of course the eventual objective is to reduce or avoid trains getting stuck at signals, but the good thing is when you click the train, then look under "Fahrplan" (timetable) it will say "Halt vor Signal S151" (stopped for signal S151). Now you can easily figure out where the train is located, by looking on the switchboard for signal S151. Look again under Fahrplan to see its origin and destination (von Origin nach Destination) and the schedule of platforms it's scheduled to stop at (19:54-19:54 Zwt1). Now you're ready to send the train from signal S151 where it's stopped, to its next platform Zwt1. Find the platform Zwt1 on the switchboard, and create a route from S151 to Zwt1: click the red button on S151, then click the next signal the train should go to; the swichboard automatically sets the appropriate switches and then turns the signal to green. Continue in this way until you let the train get to Zwt1.

Getting trains to move before they get stuck at a signal: This will become obvious once you've done the above method. Click the trains proactively and check their timetables (Fahrplan) to figure out where they're coming from and to. Sometimes you can set the train's entire course to all green signals and then the train will take care of itself from there.

What if you click the signals in sequence but it doesn't turn the signal to green?: One problem is road crossings (Bahnubergang). After clicking the red buttons to try to set the route, it will make a dinging noise until the road crossing is clear; click the road crossing itself (outlined in a little yellow box) then click Bu at the top menu (in the black box). The road crossing now changes to allow the train to pass, then finally the signal turns green. Another problem is broken signals, which are a more advanced topic which I don't understand very well.

What if you set the wrong route?: If the train hasn't taken the route yet, you can unset the route by clicking the first signal, then clicking "FS auflosen" at the top. If the train has taken the route already, I don't know what to do, maybe just send it as close as you can to its intended destination...

What if you set a route that conflicts with one that's already set?: The switchboard is capable of remembering one next routing beyond the current one. If you do this, you'll see yellow blinking lights under both signals. After the current route is used, the new route will automatically be set. This can be very helpful to keep everything moving smoothly. If you want to cancel the next-routing, you can click the first signal, then "SP loschen" at the top, and the yellow blinking lights will stop.

Releasing trains from their origin: Some origins simply give you trains whether you agree or not. Other origins will make a dinging noise and flash a red light under a special origin button off the side of the track by the origin. You have to give the permission for the train to come in by clicking the special origin button and then "annehmen" at the top. On the other hand, you can actually deny permission by clicking the origin button and then "loschen" at the top, in which case the train will wait a while before asking again(? I'm not sure about this part).

Automatic signals: The only one I really understand is "Auto FS gr..". You can use this on signals that don't have any switches on their following track. Click the signal, then click "Auto FS gr.." Now the signal will stay green anytime the following track is clear, decreasing the number of clicks you have to make in general. It also shows a little white light to indicate it's in this mode. You can unset this by clicking the signal and then "FS auflosen". Another interesting one is "man. gl. FS": click it and then within 5 seconds click a sequence of two signals. Now, anytime you set a route to the first signal, the switchboard will automatically set a subsequent route from the first signal to the second signal.

Manual operation: In all the above methods, the switches are set automatically according to the selected route. If you want to set a switch manually, you can. Click the switch's tiny gray button, then click "Weiche". Once you have all the switches set the way you want to link two signals, you can click "UFGT" and then within 5 seconds click the two signals. If the switches are set correctly, this will set the route without changing the switches. Another manual operation is to allow a train to pass a red signal, for example if the signal is broken. Click the red signal, then click "ErsGT". The train will proceed excruciatingly slowly and it's up to you to make sure the switches are set the right way.

Ok, that's what I understand so far; I hope it's helpful to you if you're new to the game. Please post more if you learn any answers to the parts I don't understand yet :)


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Feb 08, 2015 9:11 am 

Registriert: Fr MĂ€r 09, 2012 11:59 am
BeitrÀge: 461
Wohnort: bei Landau
Some remarks:
If you sent a train on a bad track from which it can't reach its next scheduled stop, you can wait until it stops (in front of a red signal) and then, tell the driver to change direction. The command is (Richtung) "dauerhaft Àndern" in the "Funk" menu (radio). Set the routes accordingly until you are back on track.

Not all broken signals can be set to ErsGT. Sometimes, you will have to tell the driver to ignore the signal. The command is "weiterfahren" (continue) in the Funk menu.

There are switchboards where the acceptor buttons to give permission for a train to enter you vicinity is not located near the entry point, but rather grouped with other acceptor buttons on a field somewhere on the switchboard.
If you deny a train the permission to enter, it will either ask again after one minute, or, if the switchboard where it's coming from is operated by another player, he might contact you to clarify the situation.

You described the auto route green (AutoFS grĂŒn) and the manually configure auto route (man. gl. FS). The third option (which is my preferred one) is the auto route red (AutoFS rot). It's like a mixture of the green and manual one in that it is predefined in the switchboard like the green one, but the routes will only activate once there is an active route to the first signal, just like the manual auto route.

David


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: Sa Nov 26, 2016 2:46 pm 
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Fernverkehr [CH]Erbauer

Registriert: Sa Aug 24, 2013 3:46 pm
BeitrÀge: 2035
Wohnort: Bremen / vorher Grafenhausen(Hochschwarzwald)
Ich nutze mal dieses Thema, weil es dazu passt.
Und zwar haben wir gerade ein sehr interessantes GesprĂ€ch im Chat, in dem jemand der Stellwerksim auf Englisch erklĂ€rt werden muss. Da kam wieder der Gedanke auf, ein englischsprachiges Handbuch noch anzulegen. Mittlerweile kann man ja auch als normaler Spieler daran mitarbeiten. Warum also nicht ein zusĂ€tzliches Kapitel im Handbuch fĂŒr den Teil anlegen und freiwillige Leute an der Übersetzung arbeiten lassen? DafĂŒr finden sich sicherlich genug Leute.

_________________
R-Admin ThĂŒringen
Erbauer in der Region Baden-WĂŒrttemberg, Rhein-Main und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)
Aktuelle Projekte: Halle-Kasseler-Bahn/ThĂŒringer Bahn (ThĂŒringen) und Basel RB (Schweiz)


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 10:35 am 
Stellwerk-AdminSupport-TeamHandbuch-TeamR-Admin [Berlin-Brandenburg, Mecklenburg, Nordamerika, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Zug-Schattenregion]Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 30, 2006 7:46 am
BeitrÀge: 14554
Wohnort: Potsdam
Ich habe zwar meine Zweifel, sieht man an der deutschen Version, aber grundsÀtzlich nichts dagegen.
Es stellen sich fĂŒr mich mehrere Fragen:

- findet sich jemand mit der nötigen Kompetenz (english, SIM, Dokuwiki) der fĂŒr die Übersetzung "verantwortlich " ist und ein Auge drauf hat?
- fÀngt man mit einem leeren "player's manual" an?
- legt man eine komplette Kopie der deutschen Version an und ĂŒbersetzt diese?
- oder fĂŒgt man an jede Seite unten die englische Version an?
- das Multilanguage-Plugin ist nicht "jedermanns-tauglich", ich habe ein Testsystem damit mehrfach zerlegt und deswegen nicht installiert

Gruß
abrixas

_________________
Bitte PN nur fĂŒr private, vertrauliche Mitteilungen verwenden, fĂŒr alle anderen BeitrĂ€ge ist das Forum der beste Platz.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 11:02 am 
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Fernverkehr [CH]Erbauer

Registriert: Sa Aug 24, 2013 3:46 pm
BeitrÀge: 2035
Wohnort: Bremen / vorher Grafenhausen(Hochschwarzwald)
Ich möchte darauf natĂŒrlich auch antworten :)

abrixas hat geschrieben:
findet sich jemand mit der nötigen Kompetenz (english, SIM, Dokuwiki) der fĂŒr die Übersetzung "verantwortlich " ist und ein Auge drauf hat?

Das erforderlich Wissen bezĂŒglich des SIM selber haben wohl einige aber nicht jeder hier wird wohl perfektes Englisch können. Da wĂŒrde ich den Vorschlag machen, dass einer ein Auge auf den Inhalt hat, dass dieser stimmt und sich dann einer findet, der zufĂ€llig Englisch als Muttersprache hat (dieser muss nicht zwingend Deutsch können), der prĂŒft, ob der Inhalt verstĂ€ndlich und grammatikalisch korrekt auch bzgl. der Wortwahl. Das garantiert so wahrscheinlich die höchste QualitĂ€t.
abrixas hat geschrieben:
- fÀngt man mit einem leeren "player's manual" an?
- legt man eine komplette Kopie der deutschen Version an und ĂŒbersetzt diese?
- oder fĂŒgt man an jede Seite unten die englische Version an?

Ich wĂŒrde zweiteres bevorzugen. So kann man sich am Aufbau des deutschen Handbuches entlanghangeln. Um jeweils die englische Version an die deutsche Seite anzuhĂ€ngen, mĂŒsste man dann ja bei jedem Seitentitel noch die englische Übersetzung anfĂŒgen, was ziemlich unĂŒbersichtlich wird...

GrĂŒĂŸe Florian

_________________
R-Admin ThĂŒringen
Erbauer in der Region Baden-WĂŒrttemberg, Rhein-Main und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)
Aktuelle Projekte: Halle-Kasseler-Bahn/ThĂŒringer Bahn (ThĂŒringen) und Basel RB (Schweiz)


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 11:22 am 
Stellwerk-AdminSupport-TeamHandbuch-TeamR-Admin [Berlin-Brandenburg, Mecklenburg, Nordamerika, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Zug-Schattenregion]Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 30, 2006 7:46 am
BeitrÀge: 14554
Wohnort: Potsdam
Zitat:
Das erforderlich Wissen bezĂŒglich des SIM selber haben wohl einige aber nicht jeder hier wird wohl perfektes Englisch können. Da wĂŒrde ich den Vorschlag machen, dass einer ein Auge auf den Inhalt hat, dass dieser stimmt und sich dann einer findet, der zufĂ€llig Englisch als Muttersprache hat (dieser muss nicht zwingend Deutsch können), der prĂŒft, ob der Inhalt verstĂ€ndlich und grammatikalisch korrekt auch bzgl. der Wortwahl. Das garantiert so wahrscheinlich die höchste QualitĂ€t.
So meinte ich das. "Jemand" muss nicht eine Person sein, eher zwei die sich in ihren Kenntnissen ergÀnzen.

Gruß
abrixas

_________________
Bitte PN nur fĂŒr private, vertrauliche Mitteilungen verwenden, fĂŒr alle anderen BeitrĂ€ge ist das Forum der beste Platz.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 12:31 pm 
ErbauerStörungshotline

Registriert: Mo MĂ€r 02, 2015 3:16 pm
BeitrÀge: 59
Wohnort: Hamburg
floflo hat geschrieben:
Ich möchte darauf natĂŒrlich auch antworten :)
abrixas hat geschrieben:
findet sich jemand mit der nötigen Kompetenz (english, SIM, Dokuwiki) der fĂŒr die Übersetzung "verantwortlich " ist und ein Auge drauf hat?

Das erforderlich Wissen bezĂŒglich des SIM selber haben wohl einige aber nicht jeder hier wird wohl perfektes Englisch können. Da wĂŒrde ich den Vorschlag machen, dass einer ein Auge auf den Inhalt hat, dass dieser stimmt und sich dann einer findet, der zufĂ€llig Englisch als Muttersprache hat (dieser muss nicht zwingend Deutsch können), der prĂŒft, ob der Inhalt verstĂ€ndlich und grammatikalisch korrekt auch bzgl. der Wortwahl. Das garantiert so wahrscheinlich die höchste QualitĂ€t. [...]

DafĂŒr wĂŒrde ich mich bereitstellen (also als erste Person). Englisch Wörterbuch steht immer bereit, erfahrung hab ich (denke ich mal) mittlerweile genug im SIM und mein Englisch ist auch nicht Schlecht.

floflo hat geschrieben:
abrixas hat geschrieben:
- fÀngt man mit einem leeren "player's manual" an?
- legt man eine komplette Kopie der deutschen Version an und ĂŒbersetzt diese?
- oder fĂŒgt man an jede Seite unten die englische Version an?

Ich wĂŒrde zweiteres bevorzugen. So kann man sich am Aufbau des deutschen Handbuches entlanghangeln. Um jeweils die englische Version an die deutsche Seite anzuhĂ€ngen, mĂŒsste man dann ja bei jedem Seitentitel noch die englische Übersetzung anfĂŒgen, was ziemlich unĂŒbersichtlich wird...
[...]

Da bin ich gleicher Meinung wie Florian. Wenn man die Kopie ĂŒbersetzt, sieht man, was noch nicht erledigt ist und kann gucken, was genau ĂŒbersetzt werden muss. Das anfĂŒgen an die Seite wird zu unĂŒbersichtlich und zu verwirrend.

MFG
Tobi

_________________
OttoteLP : Hotliner, A- und Z- Designer
StiTz: 38434 [Hotline: 7863]
A-, und Z-Designer: Mecklenburg


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 12:39 pm 
Stellwerk-AdminSupport-TeamHandbuch-TeamR-Admin [Berlin-Brandenburg, Mecklenburg, Nordamerika, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Zug-Schattenregion]Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 30, 2006 7:46 am
BeitrÀge: 14554
Wohnort: Potsdam
Was die Übersetzung betrifft bin ich eurer Meinung. Ich werde mal sehen das ich in den nĂ€chsten Tagen eine Kopie der deutschen Version erstelle.
Vielleicht finden sich in der Zwischenzeit noch Leute die sich an der Übersetzung beteiligen.

_________________
Bitte PN nur fĂŒr private, vertrauliche Mitteilungen verwenden, fĂŒr alle anderen BeitrĂ€ge ist das Forum der beste Platz.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 12:41 pm 
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Fernverkehr [CH]Erbauer

Registriert: Sa Aug 24, 2013 3:46 pm
BeitrÀge: 2035
Wohnort: Bremen / vorher Grafenhausen(Hochschwarzwald)
OttoteLP hat geschrieben:
floflo hat geschrieben:
Ich möchte darauf natĂŒrlich auch antworten :)
abrixas hat geschrieben:
findet sich jemand mit der nötigen Kompetenz (english, SIM, Dokuwiki) der fĂŒr die Übersetzung "verantwortlich " ist und ein Auge drauf hat?

Das erforderlich Wissen bezĂŒglich des SIM selber haben wohl einige aber nicht jeder hier wird wohl perfektes Englisch können. Da wĂŒrde ich den Vorschlag machen, dass einer ein Auge auf den Inhalt hat, dass dieser stimmt und sich dann einer findet, der zufĂ€llig Englisch als Muttersprache hat (dieser muss nicht zwingend Deutsch können), der prĂŒft, ob der Inhalt verstĂ€ndlich und grammatikalisch korrekt auch bzgl. der Wortwahl. Das garantiert so wahrscheinlich die höchste QualitĂ€t. [...]

DafĂŒr wĂŒrde ich mich bereitstellen (also als erste Person). Englisch Wörterbuch steht immer bereit, erfahrung hab ich (denke ich mal) mittlerweile genug im SIM und mein Englisch ist auch nicht Schlecht.

Auch ich wĂŒrde mich dazu bereiterklĂ€ren. Bin ja nun auch schon ein paar Jahre hier rege aktiv und mein Englisch ist jetzt auch nicht schlecht (auch wenn meine Englischlehrerin da irgendwie anderer Meinung war). Ich konnte unserem englischsprachigen Franzosen gestern immerhin alles erklĂ€ren, was er wissen wollte und das ohne VerstĂ€ndnisprobleme...

By the way: Ich will ja nicht angeben aber das Forum habe ich schon seit fast einem Jahr auf Englisch umgestellt ;)

_________________
R-Admin ThĂŒringen
Erbauer in der Region Baden-WĂŒrttemberg, Rhein-Main und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)
Aktuelle Projekte: Halle-Kasseler-Bahn/ThĂŒringer Bahn (ThĂŒringen) und Basel RB (Schweiz)


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 12:43 pm 
Stellwerk-AdminSupport-TeamHandbuch-TeamR-Admin [Berlin-Brandenburg, Mecklenburg, Nordamerika, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Zug-Schattenregion]Erbauer
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 30, 2006 7:46 am
BeitrÀge: 14554
Wohnort: Potsdam
Welches Forum? ;-)

_________________
Bitte PN nur fĂŒr private, vertrauliche Mitteilungen verwenden, fĂŒr alle anderen BeitrĂ€ge ist das Forum der beste Platz.


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: English manual
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 12:45 pm 
Erbauer

Registriert: Mi Dez 12, 2012 3:14 pm
BeitrÀge: 332
Wohnort: Marburg
Hallo zusammen,

da ich ja an der von Floflo angesprochen Unterhaltung gestern im Chat maßgeblich beteiligt war, werde ich mich auch mal dazu Ă€ußern.
Zum einen denke ich sollte, es kein britisches Englisch par excellence werden. So waren es gestern zum Beispiel zwei Mitspieler, die selbst aus anderen LÀndern kamen und Englisch einfach nur der kleinste gemeinsame Nenner ist (was es sicherlich bei vielen FÀllen der Fall ist). Gestaltet man das ganze nun sprachlich sehr schön und anspruchsvoll, ist aber gerade diesen Spielern relativ wenig geholfen. Ich denke man sollte sich auf ein leichtes, allgemeinverstÀndliches Englisch an der Stelle einigen.
Zum anderen denke ich, macht es auch wenig Sinn, sich an dem deutschen Handbuch entlangzuhangeln. Was bei uns teilweise als selbstverstĂ€ndlich erscheint, ist es fĂŒr andere nicht, da es in anderen LĂ€ndern völlig andere Sitten, auch im Eisenbahnverkehr gibt. Das ist mir gestern beim Übersetzen doch sehr deutlich geworden. Ich denke, dass man das ganze vielleich teher auf ein Basic reduzieren soll, dass den allgemeinen SPielablauf des Spieles erklĂ€rt wobei ich ein Hauptaugenmerk gerade auf den Punkt Interaktive ErklĂ€rung legen wĂŒrde, der ja auch bei uns im deutschen Handbuch enthalten ist. Dabei hat man mit relativ wenig Aufwand den Großteil an Masse erschlagen.
Was mir außerdem sehr sinnvoll erscheinen wĂŒrde, wĂ€re evtl ein kleines "Übungsstellwerk" zu bauen, wo die einfachsten Verfahren wie Kuppeln, FlĂŒgeln etc, als Hinweistext in den ZĂŒgen nochmal in Englisch extra reingestellt werden. Das die Anweisung im Fahrplan standardmĂ€ĂŸig auf deutsch ist, hilft eher wenig. Evtl. lĂ€sst sich aber ĂŒber die Hinweistexte relativ schnell an einem praktischen Beispiel die entstehenden Verwirrungen aufklĂ€ren?
So haben wir uns zumindest gestern auch durchgearbeitet knapp 3h lang, indem wir in einem leichten Stellwerk was aber alle Manöver enthielt uns nacheinander alles angeschaut haben.

_________________
Viele GrĂŒĂŸe,
addi96

A- & Z-Designer: Rheinland; Rheinland-Pfalz


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 BeitrĂ€ge ]  Gehe zu Seite 1, 2  NĂ€chste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum