Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Hier kann man sich mit anderen Leuten abstimmen, wenn man Bahnhöfe im Team steuern möchte. Einträge werden nach 40 Tagen gelöscht.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Antworten
  • Teilnahme am Spieleabend
HarryDasMeerschwei
Erbauer
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 03, 2019 10:58 am
StiTz: 744339
Kontaktdaten:

Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von HarryDasMeerschwei »

moin,

Aufgrund Starker Hitze haben sich die Gleise auf der Geislinger Steige verformt.

Der Fern und Güterverkehr wird via Allgäu und der Regionalverkehr nach Stuttgart über die Brenzbahn umgeleitet.
je nach Kapazitäten wird auch anderweitig umgeleitet.

Am 13.6. um 18 Uhr (Realzeit) wird die Strecke gesperrt.

Diese Stellwerke werden Benötigt:

-Ulm
-Heidenheim
-Aalen
-Waiblingen
-Bad Cannstatt
-Stuttgart HBF
-S-Vaihingen
-Böblingen - Herrenberg
-Horb
-Rottweil
-Tuttlingen
-Singen - Konstanz
-Überlingen
-Friedrichshafen
-Laupheim
-Göppingen - Geislingen
-Plochingen
-Esslingen
-Nürtingen - Reutlingen
-Tübingen

Für bessere Kommunikation wird Stitz wird Empfohlen, aber nicht verpflichtend.

Ich werde den Spieleabend Selbst anlegen.
HarryDasMeerschwei
Erbauer
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 03, 2019 10:58 am
StiTz: 744339
Kontaktdaten:

Re: Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von HarryDasMeerschwei »

Beitrag von mir,

Dauer 3h
nibelungenring2003
Beiträge: 83
Registriert: Di Apr 13, 2010 2:52 pm

Re: Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von nibelungenring2003 »

Nur mal so am Rande ... am 13.06. finden jetzt zwei relativ große Spieleabende statt
nibelungenring2003
Beiträge: 83
Registriert: Di Apr 13, 2010 2:52 pm

Re: Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von nibelungenring2003 »

nibelungenring2003 hat geschrieben: Mi Jun 02, 2021 9:44 pm Nur mal so am Rande ... am 13.06. finden jetzt zwei relativ große Spieleabende statt
Zu meinem obigen Post sind etliche Fragen offen, nachdem zwischenzeitlich mehr als 40 Stunden vergangen sind:
1. Es ist allgemein bekannt, dass Parallel-Spieleabende nicht stattfinden sollen, weil zum einen dadurch die Wahrscheinlichkeit reduziert wird, dass BEIDE Spieleabende voll werden. Zum anderen ist es ein Affront gegen den Erstausrufer und ein unkollegiales Verhalten den angemeldeten Spielern gegenüber, die nun damit rechnen müssen, dass wegen fehlender Beteiligung geplante Umleitungen nicht stattfinden können. Welchen Grund gibt es für den Ausrufer, von dieser Regel abzuweichen?
2. Üblicherweise sind Ausrufer und Spieleabend-Anleger unterschiedliche Personen, da hierbei eine Kontrollmöglichkeit für den geplanten Spieleabend besteht. Hätte es diese Kontrollinstanz gegeben, wäre der fehlerhafte Spieleabend nicht eingetragen worden. Warum ist der Ausrufer von dieser standartmäßigen Praxis abgewichen?
3. Wie gesagt, seit dem Anlegen des Spieleabends und meinem Hinweis auf einen Parallel-Spieleabend sind mittlerweile mehr als 40 Stunden vergangen. Warum hat ein Admin den Spieleabend noch nicht gelöscht, oder zumindest mitgeteilt, dass der Vorgang geprüft werde?
Calippo
Störungshotline
Beiträge: 32
Registriert: Sa Sep 24, 2016 9:51 am
StiTz: 733572

Re: Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von Calippo »

Ich kann mich aber gut erinnern, dass in der letzten Zeit schon öfter 2 Spieleabende gleichzeitig statt gefunden haben.

Gruss Calippo
nibelungenring2003
Beiträge: 83
Registriert: Di Apr 13, 2010 2:52 pm

Re: Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von nibelungenring2003 »

Calippo hat geschrieben: Fr Jun 04, 2021 3:31 pm Ich kann mich aber gut erinnern, dass in der letzten Zeit schon öfter 2 Spieleabende gleichzeitig statt gefunden haben.

Gruss Calippo
Richtig. Wenn der erste bereits voll war, bzw. beide klein waren (ich meine mich an jeweils 6 Spieler zu erinnern). Hier aber handelt es sich um deutlich größere Spieleabende.
HarryDasMeerschwei
Erbauer
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 03, 2019 10:58 am
StiTz: 744339
Kontaktdaten:

Re: Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von HarryDasMeerschwei »

Moin,

Vor längere Zeit gab es 2 Spieleabende, die deutlich größer waren. Bei den waren ca 60-80 Stellwerke beteiligt. soweit ich weiß lief dort auch alles reibungslos über die Bühne.
Die Größe meines Spieleabends ist aber noch im Durchschnitt.

Lg
Benutzeravatar
abrixas
Stellwerk-AdminSupport-TeamHandbuch-TeamR-Admin [Berlin-Brandenburg, Mecklenburg, Zug-Schattenregion]Erbauer
Beiträge: 17097
Registriert: Mo Okt 30, 2006 7:46 am
StiTz: 703390

Re: Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von abrixas »

Hallo,
nibelungenring2003 hat geschrieben: Zu meinem obigen Post sind etliche Fragen offen, nachdem zwischenzeitlich mehr als 40 Stunden vergangen sind:
1. Es ist allgemein bekannt, dass Parallel-Spieleabende nicht stattfinden sollen, weil zum einen dadurch die Wahrscheinlichkeit reduziert wird, dass BEIDE Spieleabende voll werden. Zum anderen ist es ein Affront gegen den Erstausrufer und ein unkollegiales Verhalten den angemeldeten Spielern gegenüber, die nun damit rechnen müssen, dass wegen fehlender Beteiligung geplante Umleitungen nicht stattfinden können. Welchen Grund gibt es für den Ausrufer, von dieser Regel abzuweichen?
2. Üblicherweise sind Ausrufer und Spieleabend-Anleger unterschiedliche Personen, da hierbei eine Kontrollmöglichkeit für den geplanten Spieleabend besteht. Hätte es diese Kontrollinstanz gegeben, wäre der fehlerhafte Spieleabend nicht eingetragen worden. Warum ist der Ausrufer von dieser standartmäßigen Praxis abgewichen?
3. Wie gesagt, seit dem Anlegen des Spieleabends und meinem Hinweis auf einen Parallel-Spieleabend sind mittlerweile mehr als 40 Stunden vergangen. Warum hat ein Admin den Spieleabend noch nicht gelöscht, oder zumindest mitgeteilt, dass der Vorgang geprüft werde?
Zu 1) gebe ich dir vollkommen Recht.
Zu 2) könnte die Überlegung des Anlegenden gewesen sein das die Spieleabende 4 Stunden auseinander liegen.
Zu 3) setzen wir hier auf eine gewisse Selbstkontrolle. Da kommt wieder der 2. Satz aus 1) zum tragen. Fehlerhaft sind die angelegten Spieleabende nicht, sicher haben sie aber eine deutliche Überschneidung.
Hier erwarten wir vom beantragenden des Spieleabends ein entsprechendes Maß an Rücksicht und vom Anlegenden auch mal eine Rückfrage bei möglichen Konflikten.

Das Argument "es hat früher auch schon mal geklappt" hinkt wohl ein wenig, da es auch schon oft genug schief gegangen ist.

Bitte an die die Spieleabende eintragen: Prüft bitte auf mögliche Überschneidungen und schlagt, falls nötig, einen alternativen Termin vor.
Dies gilt erst recht für Erbauer die selbst Spieleabende eintragen können. Vermeidet bitte solche Überschneidungen!

Gruß
abrixas
Bitte PN nur für private, vertrauliche Mitteilungen verwenden, für alle anderen Beiträge ist das Forum der beste Platz.
nibelungenring2003
Beiträge: 83
Registriert: Di Apr 13, 2010 2:52 pm

Re: Heiße Umleitungen Im Osten Baden-Würtemberg

Beitrag von nibelungenring2003 »

Dank für deine Antworrt. Sie zeigt mir, dass ich mit meinen Bedenken nicht völlig dasneben gelegen habe.

Doppelbelegung am 13.06. ... mir inzwischen egal, da mir ein wichtiger privater Termin dazwischen gekommen ist und ich an keinem der angesetzten Spieleabende teilnehmen kann.

@Harry: ich freue mich auf den nächsten Spieleabend, den du ausrufen wirst.
Antworten