Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Off-Topic STS-Forum, hier darf frei über Nicht-STS-Themen gesprochen werden. Je mehr es aber mit dem Grundthema zu tun hat, desto besser.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Antworten
tfregiosky
Beiträge: 24
Registriert: Do Jan 02, 2020 12:31 pm
StiTz: 747872
Kontaktdaten:

Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von tfregiosky »

Jeder kennt sie, die berühmte Stoibertransrapidrede. Jez ist es doch geplant einen Transrapid am Münchener Flughafen zu bauen. Das stellt sich mir die Frage, ist sowas überhaupt wirklich realisierbar und wenn warum nur zwischen den Terminals und nicht von Hauptbahnhof zum Flughafen, und wer soll Betreiber sein?
Grüße Luan
Nachzugler
Beiträge: 4
Registriert: Mi Nov 15, 2017 11:37 pm

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von Nachzugler »

Die Baufirma Max Bögl hat ziemlich still und heimlich eine eigene Magnetschwebebahn entwickelt. Im Gegensatz zum Transrapid, der auf lange Strecken und höchste Geschwindigkeit ausgelegt war oder ist, soll diese Bahn aber maximal 150 km/h fahren und ist eher für den Stadtbereich gedacht.
Viel weiß ich nicht darüber, aber ich denke, dass es sich nicht lohnt, neben der S-Bahn-Strecke, auf der die Züge mit 120(?) fahren, noch eine Strecke zu bauen, die nur etwas schneller wäre.
matzko
Erbauer
Beiträge: 132
Registriert: Fr Nov 01, 2019 6:27 pm

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von matzko »

Das Kosten/Nutzen-Verhältnis einer Magnetschwebebahn in München wäre meiner Meinung nach ziemlich schlecht und außerdem wird in der 2. Stammstrecke sowieso schon so viel Geld verschwendet, dass es in den nächsten Jahren kein größeres Bahnprojekt geben wird.

Grüße Mathias
hinz
Support-TeamR-Admin [Großraum München, Nordbayern, Südbayern]Qualitätssicherung [Anlagen-QS]Erbauer
Beiträge: 2730
Registriert: Mi Mai 06, 2009 9:53 pm
StiTz: 710331

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von hinz »

Hi,

was hat denn der Transrapid mit einer Terminalbahn an einem Flughafen zu tun? Außer der Idee für die Technik (die Auslegung ist eh unterschiedlich) sind das zwei völlig verschiedene Nutzungsszenarien und überhaupt nicht vergleichbar.

Servus
Heinz
R-Admin Nordbayern, Südbayern und Großraum München

„Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“ (1943, T. Watson, Vorstandsvorsitzender der IBM)
Benutzeravatar
TigerChris
Erbauer
Beiträge: 2919
Registriert: Mi Mär 16, 2005 1:55 pm
StiTz: 701023

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von TigerChris »

Das soll ein Transrapid sein :roll: irgendwie fehlen mir da noch +300km/h und drüber :lol:

Naja wenn ich euch Frage wo die allererste Teststrecke vom Transrapid war bekomme ich eh falsche antworten :roll:

Einen Tip kann ich leider nicht geben :wink:
Anlagen Rechte in Südbayern u. G.München
Zug Desinger Rechte in Nord-/Südbayern und G.München
Aktuelles Projekt : modernisierung Stw Kaufbeuren (Altmühltal erstmal auf EIS gelegt)
floflo
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Fernverkehr-Team [UK]Erbauer
Beiträge: 3195
Registriert: Sa Aug 24, 2013 4:46 pm
StiTz: 723247

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von floflo »

TigerChris hat geschrieben: Di Jul 07, 2020 1:31 pm Naja wenn ich euch Frage wo die allererste Teststrecke vom Transrapid war bekomme ich eh falsche antworten
Ist ja nicht so, dass man es im Internet nachlesen könnte... ich weiß wohl, auf was du hinaus willst, allerdings sollte hier ganz klar unterschieden werden, zwischen den Teststrecken aus der Entwicklung/Forschung und den Teststrecken für den kommerziellen Einsatz.
R-Admin Thüringen
Erbauer in der Region Baden-Württemberg, Großbritannien und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)
Benutzeravatar
TigerChris
Erbauer
Beiträge: 2919
Registriert: Mi Mär 16, 2005 1:55 pm
StiTz: 701023

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von TigerChris »

Verdammig :oops: dann würde die eher zur Entwicklung/ Forschung zählen :wink:

Ich glaub Flo weiß die Antwort :D
Anlagen Rechte in Südbayern u. G.München
Zug Desinger Rechte in Nord-/Südbayern und G.München
Aktuelles Projekt : modernisierung Stw Kaufbeuren (Altmühltal erstmal auf EIS gelegt)
Lumei
Erbauer
Beiträge: 20
Registriert: Fr Mär 13, 2020 3:11 pm
StiTz: 750034
Kontaktdaten:

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von Lumei »

tfregiosky hat geschrieben: Mi Jul 01, 2020 3:27 pm Das stellt sich mir die Frage, ist sowas überhaupt wirklich realisierbar und wenn warum nur zwischen den Terminals und nicht von Hauptbahnhof zum Flughafen
Ich wusste noch garnicht, dass sowas zwischen den Terminals überhaupt im Gespräch ist... Realisierbar wäre eine Strecke vom Hbf zum Flughafen durchaus, aber der Nutzen-Kosten-Faktor wäre kein guter. Man würde die 350 oder so für nur eine halbe Minute erreichen und die Durchschnittsgeschwindigkeit wäre wahrscheinlich dieselbe wie bei der Variante, die S8 einfach mal für 200 auszubauen oder eine SFS vom Flughafen zum Hbf zu bauen.
Frankenbrummer

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von Frankenbrummer »

Guten Tag,

der Transrapid ist für mich eher eine Lösung für längere Strecken.
Es ist fraglich ob er überhaupt sein Tempo ausfahren kann.
Ich kenne mich zwar nicht am Flughafen München aus aber die Strecke ist zu kurz sowie Bau und Betrieb zu Teuer.
Man sollte hier auf den Ausbau anderer vorhandener sowie günstigeren Verkehrsträger bauen und das Geld besser in deren Ausbau stecken.

Mit freundlichen Grüßen
Chrisiiii
Erbauer
Beiträge: 259
Registriert: Mi Aug 22, 2018 10:09 am
StiTz: 740547

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von Chrisiiii »

Wenn ich mich auch mal zu Wort melden darf.

In München wird ja gerade an der 2. Stammstrecke gewerkelt, gleichzeitig bei der Erdinger Spange, um den Flughafen auch mit RBs aus Mühldorf, Salzburg etc. besser zu erreichen. Sollte die 2. Stammstrecke in einigen Jahren fertig werden, wird sicher auch ein "express flughafenverkehr" angeboten.
Daraus kann man schließen, dass eine Anbindung mit einem Transrapid auf der Strecke zwischen M-Ost und Flughafen (laut Google maps ca. 40 km), meines Erachtens nach überhaupt nicht wirtschaftlich ist. Wir alle wissen ja, was mit unrentablen Vorhaben bei der Bahn passiert ist (Interregio als Beispiel).

Ein weiteren Punkt möchte ich noch ansprechen. Die Infrastruktur. Wie wir alle wissen ist bei der Bahn die Infrastruktur nicht immer im bestem Zustand. Die S-Bahn Gleise sind ja schon da, beim Transrapid (die magnetschienen) müsste man das noch bauen.

Was man in China (soweit ich weiß, wo der Transrapid fuhr) sah, waren Anwohner, die nicht so begeistert waren, dass die magnetische Strahlung in deren Wohnung kam. Außerdem wurde der Transrapid in China nur spärlich aufgenommen (wenige Fahrgäste, etc.) wurde.

Ich persönlich halte nichts davon, einen Transrapid zwischen München Hbf oder Ost zum Flughafen zu bauen. Die Gründe sind vielfältig, den Transrapid nicht zu bauen, leider liegt das nicht in meiner Zuständigkeit.

Schönen Abend noch, Christian
A- und Z Designer Merxferri

Aktuelle Projekte in Merxferri: Nord-Ost-Bahn mit Blütum

Hier könnte Ihre Werbung stehen.
tfregiosky
Beiträge: 24
Registriert: Do Jan 02, 2020 12:31 pm
StiTz: 747872
Kontaktdaten:

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von tfregiosky »

Nachzugler hat geschrieben: Mo Jul 06, 2020 9:40 pm Die Baufirma Max Bögl hat ziemlich still und heimlich eine eigene Magnetschwebebahn entwickelt. Im Gegensatz zum Transrapid, der auf lange Strecken und höchste Geschwindigkeit ausgelegt war oder ist, soll diese Bahn aber maximal 150 km/h fahren und ist eher für den Stadtbereich gedacht.
Viel weiß ich nicht darüber, aber ich denke, dass es sich nicht lohnt, neben der S-Bahn-Strecke, auf der die Züge mit 120(?) fahren, noch eine Strecke zu bauen, die nur etwas schneller wäre.
Hihi, klammheimlich. So wie dieses Meme "Uh, what u got there. "A Magnetschwebebahn" Naja aber das hört sich doch sehr interesssant an
tfregiosky
Beiträge: 24
Registriert: Do Jan 02, 2020 12:31 pm
StiTz: 747872
Kontaktdaten:

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von tfregiosky »

Lumei hat geschrieben: Mi Jul 22, 2020 10:35 pm
tfregiosky hat geschrieben: Mi Jul 01, 2020 3:27 pm Das stellt sich mir die Frage, ist sowas überhaupt wirklich realisierbar und wenn warum nur zwischen den Terminals und nicht von Hauptbahnhof zum Flughafen
Ich wusste noch garnicht, dass sowas zwischen den Terminals überhaupt im Gespräch ist... Realisierbar wäre eine Strecke vom Hbf zum Flughafen durchaus, aber der Nutzen-Kosten-Faktor wäre kein guter. Man würde die 350 oder so für nur eine halbe Minute erreichen und die Durchschnittsgeschwindigkeit wäre wahrscheinlich dieselbe wie bei der Variante, die S8 einfach mal für 200 auszubauen oder eine SFS vom Flughafen zum Hbf zu bauen.
Da hast du Recht. Gut die 423 können eh nur 140, da reichen auch 160, aber der Fernverkehr sollte wirklich über oder zum Flughafen fahren. Das würde natürlich wieder kosten, aber es gibt ja nichts was nicht kostet in de Bereich. Ich frage mich nur wie die das dann realisieren wollen mit der Erdinger Spanger. ich vermute mal, die Strecke wird bald elktrifieziert, aber dann könnte man Triebwagengarnituren fahren lassen als RB/RE Mühldorf-München Hbf/München Flughafen, die sich in Walpertskirchen, was wahrscheinlich der Trennungsbahnhof ist, trennen bzw vereinigen. Man kann ja auch Sprinterzüge von Simbach zum Airport, bzw vom Hauptbahnhof/Ostbahnhof zum Airport fahren lassen. Aber alles nur Ideen^^
Lumei
Erbauer
Beiträge: 20
Registriert: Fr Mär 13, 2020 3:11 pm
StiTz: 750034
Kontaktdaten:

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von Lumei »

Meine Idee war dann halt, das so ähnlich wie den Arlandaexpress zu machen. Innen zwei Gleise für die S-Bahn, bei denen auch eine V/Max von 140 reicht und außen zwei Gleise für V/Max >200. Oder halt eine NBS München-Flughafen München-Ingolstadt, bei der auch der ICE den Flughafen anfahren könnte. Und mit einer Verbindungskurve hätte auch die Strecke nach Landshut einen Vorteil davon.
Benutzeravatar
TigerChris
Erbauer
Beiträge: 2919
Registriert: Mi Mär 16, 2005 1:55 pm
StiTz: 701023

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von TigerChris »

Moin,
[quote=Lumei post_id=292947 time=1614848667 user_id=50034] Innen zwei Gleise für die S-Bahn, bei denen auch eine V/Max von 140 reicht und außen zwei Gleise für V/Max >200.[/quote]
Moin irgendwie hab ich ein Deschawü mit VDE 8.1 bei Breitenbach :roll:
Das Problem hier ist aber der angrenzende Wohnungen /Anlieger hier ist wenig Platz wenn es der S1 entlang gehen sollte.

[quote=Lumei post_id=292947 time=1614848667 user_id=50034]Oder halt eine NBS München-Flughafen München-Ingolstadt, bei der auch der ICE den Flughafen anfahren könnte.
[/quote]

Die Idee ist auch nicht schlecht kommt aber fast im S21 Style daher weil hier auch der Wohnungsbau / Anlieger gleich neben der Strecke sind bei der S2

Damals bei der Planung vom TRapid gab es ja 2 Strecken wo in Planung waren.

1.Hbf (tief) - via Mittlerering - Feldmoching (Tunnelende) - überhalb der Strecke nach Landshut - und dann wieder in Tunnel so wie bei der S1/8

2.Hbf (tief) - Most - Messegelände - links abdrehen Richtung Airport.
Anlagen Rechte in Südbayern u. G.München
Zug Desinger Rechte in Nord-/Südbayern und G.München
Aktuelles Projekt : modernisierung Stw Kaufbeuren (Altmühltal erstmal auf EIS gelegt)
Lumei
Erbauer
Beiträge: 20
Registriert: Fr Mär 13, 2020 3:11 pm
StiTz: 750034
Kontaktdaten:

Re: Der neue Transrapid am Münchener Flughafen

Beitrag von Lumei »

Ich hatte eher eine Trasse entlang der S8 geplant, da man hier halt nur Ismaning und Unterföhring untertunneln müsste.
Antworten