Frage zum Semmering-Basistunnel

Off-Topic STS-Forum, hier darf frei über Nicht-STS-Themen gesprochen werden. Je mehr es aber mit dem Grundthema zu tun hat, desto besser.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Antworten
Lumei
Erbauer
Beiträge: 20
Registriert: Fr Mär 13, 2020 3:11 pm
StiTz: 750034
Kontaktdaten:

Frage zum Semmering-Basistunnel

Beitrag von Lumei »

Durch mehere Videos auf Youtube bin ich auf Grafiken zum Verlauf des Semmering-Basistunnels gestoßen. Dabei ist mir aufgefallen, dass dieser Basistunnel in seinem Verlauf weithestgehend der S-Kurve der Semmeringbahn folgt. Basistunnel sind normalerweise flach und mit dem Ziel einer Verkürzung der Fahrzeit/Strecke angelegt, wodurch eine weithestgehend gerade Streckenführung resultiert, wer sich jetzt aber den GBT anschaut sieht, dass immer noch kleinere Kurven drin sind, die aber nichts wesentlich an der Streckenführung ändern. Der Semmeringbasistunnel verläuft aber ja wie erwähnt in einer S-Kurve, meine Frage wäre jetzt, weshalb, weil ich nicht glaube, dass es da solche Steigungen gibt, die eine Streckenverlängerung nötig machen würden.

Grüße
Christian
Duke
R-Admin [Fernverkehr Österreich, Österreich Mitte, Österreich Ost]Fernverkehr-Team [AT]Erbauer
Beiträge: 645
Registriert: Mi Jun 03, 2015 1:21 am
StiTz: 729254

Re: Frage zum Semmering-Basistunnel

Beitrag von Duke »

Hallo,

ich empfehle das Studium der UVE-Unterlagen, die man hier abrufen kann.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Neigungsverhältnisse nur ein Baustein für die Streckenführung sind. Es spielen noch viele andere Aspekte eine Rolle, die man in dem verlinkten Dokument detailliert nachlesen kann.

Grüße
R-Admin Österreich Mitte/Ost
Sintbert
Beiträge: 9
Registriert: Di Mär 27, 2018 11:49 am

Re: Frage zum Semmering-Basistunnel

Beitrag von Sintbert »

Hallo

Sehr simpel ausgedrückt:
Bei der Wahl der Linienführung für lange Tunnel wird meist ein Kompromiss gesucht aus einfach zu durchquerende Geologie, mögliche Zwischenangriffe, kurze Bauzeit und stabile Geologie, damit der Bau auch seine meist über 100 Jahre Design-Lebenszeit ohne grössere Probleme übersteht. Über das alles sollte der dann auch noch betrieblich Sinn ergeben.

Gruss
Sintbert
Antworten