Seite 1 von 1

Güterzugunfall bei Gifhorn

Verfasst: Mo Nov 21, 2022 4:37 pm
von Spieler2
Hallo
Wegen eines Güterzugsunfall bei Gifhorn ist die Strecke Lehrte - Wolfsburg gesperrt. Auch die Strecke Braunschweig - Wolfsburg ist wegen des zweigleisigen Ausbaus gesperrt. Der Verkehr wird folgendermaßen Umgeleitet.
ICE Köln / Ruhrgebiet - Berlin.
Wird ab Hannover Hbf über Celle Uelzen, Salzwedel nach Stendal geleitet.
Gerenrichtung.
Wird Ab Stendal über Salzwedel und Uelzen nach Hannover Hbf geleitet.
!!!WICHTIG!!! Rathenow muss diese Züge über die Regionalgleise (also NICHT über die SFS) Umleiten, da ansonsten die Strecke nicht erreicht werden kann.

IC Berlin - Amsterdam
Selbes Prinzip. Nur mit Lokumsetzen in Hannover HBF ;-) In Uelzen nicht möglich, da hier kein Halt stattfindet.

ICE Basel / München - Frankfurt - Berlin
Wird ab Stellwerk Elze (Han) über Hannover Hbf und Uelzen umgeleitet.
In der Gegenrichtung muss auch hier Rathenow darauf achten, die ICE richtig zu leiten.

RE Hannover - Wolfsburg
Fährt als SEV. Im SIM fährt der RE normal.

Güterverkehr.
Fährt ab Lehrte über Burgdorf und Uelzen nach Stendal.
Gegenrichtung Selbes Spiel

Re: Güterzugunfall bei Gifhorn

Verfasst: Mo Nov 21, 2022 4:47 pm
von kuriertommi
Wäre noch interessant wann und mit welchen Stellwerken das stattfinden soll , sonst wird dit nüscht ;-)

Re: Güterzugunfall bei Gifhorn

Verfasst: Mo Nov 21, 2022 4:49 pm
von Spieler2
Hallo
Ich habe das Stellwerk Selbst angelegt.
Ansonsten:
AM 02:12. Um 18:00 Uhr
Gruß

Re: Güterzugunfall bei Gifhorn

Verfasst: Mo Nov 21, 2022 5:51 pm
von nibelungenring2003
Wenn ich das richtig sehe, willst du den gesamten Ost-/Westverkehr (ohne Regio) über Salzwedel leiten. Die Leistungsfähigkeit der FDL in allen Ehren, aber bei den langen eingleisigen Strecken mit großen Blockabständen befürchte ich, dass das Stw Salzwedel nach 5 Umleitungen in jede Richtung kollabieren wird. Wenn nicht, umso besser ...

Re: Güterzugunfall bei Gifhorn

Verfasst: Mo Nov 21, 2022 5:53 pm
von addi96
kuriertommi hat geschrieben: Mo Nov 21, 2022 4:47 pm Wäre noch interessant wann und mit welchen Stellwerken das stattfinden soll , sonst wird dit nüscht ;-)
Ich muss hier zustimmen. Auch wenn du als Erbauer einen Spieleabend selbst anlegen kannst - so gelten für dich doch trotzdem die gleichen Regeln wie für alle anderen für die Beantragung und Offenlegung. Daher finde ich den ersten Beitrag auch so nicht in Ordnung...

Re: Güterzugunfall bei Gifhorn

Verfasst: Mo Nov 21, 2022 6:03 pm
von Spieler2
Sorry, das war mir nicht bekannt.
Hier noch ein paar Infos:
Am Freitag, den 02.12.2022 um 18:00 Uhr für 4 Stunden oder mehr.
Instanz 2 ab 12 Uhr

Re: Güterzugunfall bei Gifhorn

Verfasst: Mo Nov 21, 2022 6:12 pm
von Spieler2
nibelungenring2003 hat geschrieben: Mo Nov 21, 2022 5:51 pm Wenn ich das richtig sehe, willst du den gesamten Ost-/Westverkehr (ohne Regio) über Salzwedel leiten. Die Leistungsfähigkeit der FDL in allen Ehren, aber bei den langen eingleisigen Strecken mit großen Blockabständen befürchte ich, dass das Stw Salzwedel nach 5 Umleitungen in jede Richtung kollabieren wird. Wenn nicht, umso besser ...
Hallo

Von den Zugzahlen her:
Maximale Fahrzeit im STellwerk Salzwedel zwischen zwei Bahnhöfen beträgt 10 Min. Also ungefähr alle 20 Min ein Zug. Bzw 3 Züge pro Stunde, wenn immer abwechselnt. Wenn mehrere Züge hintereinander die Gleiche richtung befahren, etwas mehr.
Außerdem Fährt ein Großteil des Ost- West Güterverkehrs über Magdeburg.

Geplant ist.

Stündliche ICE Linie Köln - Berlin
Stündliche ICE Linie Frankfurt - Berlin
Etwas Güterverkehr Stündlich bis Zweistündlich
Zweistündliche IC Berlin - Amsterdam.

Regelverkehr
Zweistündliche RE Uelzen Stendal
Zweistündliche bzw in Hvz stündliche RB Salzwedel Stendal.
Etwas Güterverkehr.

Ich habe auch eingerechnet, dass wegen der Systemauslastung gar nicht alle Umleitungsanfragen durchkommen. Ein teil wird nämlich auch wahrscheinlich vom System abgelehnt werden. (Fehlercode G2)