freies Basteln im Editor

Off-Topic STS-Forum, hier darf frei über Nicht-STS-Themen gesprochen werden. Je mehr es aber mit dem Grundthema zu tun hat, desto besser.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

malschaunwieslaeuft
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 02, 2012 3:56 pm

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von malschaunwieslaeuft »

und Richtung Schweiz hoch (wobei die Ligne des Horlogers eher was für "Rote-Punkte-Gucker" ist :lol: )
1 Stunde und 30 Minuten von Besancon (SNCF) nach Le Locle Col-des-Roches (SBB)

Bild
funy
Beiträge: 441
Registriert: Mi Feb 05, 2014 9:30 am

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von funy »

hm ein Signal an Rampe das fehlt noch sonst sieht gut auch :mrgreen:
GuyD
Erbauer
Beiträge: 1642
Registriert: So Jul 08, 2007 11:37 pm
StiTz: 705201

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von GuyD »

Diese Strecke ist bereits im Stellwerk Belfort . Montbéliard vorhanden!
malschaunwieslaeuft
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 02, 2012 3:56 pm

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von malschaunwieslaeuft »

GuyD hat geschrieben: Do Feb 29, 2024 9:58 pm Diese Strecke ist bereits im Stellwerk Belfort . Montbéliard vorhanden!
nee das die Strecke Belfort - Delle https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... 80%93Delle
die andere Strecke ist die da: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrec ... 93Le_Locle

Und die Signale die ich da verbaut habe sind natürlich kompletter Quatsch.
Im Orginal gibt es nur eine (einfahr) Disque und eine (ausfahr) Semaphore (für beide Gleise).
Sieht man da: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... uselang=fr
und da: https://maps.app.goo.gl/EQi6eUSMesUyifBR8
Muss man aber reinzoomen und genau schauen.
Die Fahrstraße wird bei Einfahrt über den (geschlossenen) Bahnsteig durchgestellt bis zur Semaphore. Kommt kein Gegenzug geht die Fahrstrasse von
der Disque durch den kompletten Bahnhof durch (wobei der Zug am Bahnsteig hält).
Rangierfahrten werden nur bei gesperrtem Streckeabschnitt gemacht. Alles manuel und "auf Befehl".
Riesen Aufwand und mit viel Personal (irgendwo gab es mal ein Video von so einem Manoever Militaire).

Der: http://www.stellwerke.de/signal/france/seite6.html hat das ganze besser beschrieben (unter Bahnhöfe mit Disque)
So sieht eine Semaphore für zwei Gleise aus: http://www.stellwerksbilder.de/france/pazanne2.jpg

Klingt kompliziert ist aber ganz einfach. Disque ist das Einfahr-Vorsignal, Semaphore das Ausfahrsignal (nur eben für beide Gleise).
Sind die beiden Disque Rot ist der Bahnof gesperrt und es kann rangiert werden. Rot heisst nicht Absoluthalt bei der SNCF :)

(EDIT)

Hatte ich schon versucht im sim nachzubauen:

Bild

Links werden die Manöver durch ein Guidon de Arret, rechts durch ein Schild LM (limit Manoevre) begrenzt (könnte man durch zwei SH signale realisieren - geht nicht in der Demo)
Hat leider nicht funktioniert, da der Editor mit dem Zugsim mir keine UFGT erlaubt (es gibt mehr als eine Möglichkeit die Fahrstraße(n) von links nach rechts zu schalten - ja geht in einer fertig gebauten Anlage).
GuyD
Erbauer
Beiträge: 1642
Registriert: So Jul 08, 2007 11:37 pm
StiTz: 705201

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von GuyD »

Ah ja, richtig. Die Strecke nach Le Locle hat allerdings so wenig Verkehr, dass es wohl ein ziemlich langweiliges Stellwerk würde. Lücken von vier Stunden sind nicht selten!
malschaunwieslaeuft
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 02, 2012 3:56 pm

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von malschaunwieslaeuft »

... mal was ganz anderes: Mulhouse Tram Vol. 1
Lutterbach - Gare Centrale
(die Büs´ sind der Knaller)

Bild
GuyD
Erbauer
Beiträge: 1642
Registriert: So Jul 08, 2007 11:37 pm
StiTz: 705201

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von GuyD »

Da ich letzten Frühling in Mulhouse war, bin ich mir recht sicher, dass innerhalb der Stadt ohne Block und auf Sicht gefahren wird. Klassische Strassenbahn eben. Der Wechsel auf Signalbetrieb dürfte irgendwo zwischen der Haltestellen Daguerre und Dornach Gare liegen. Und auch da vermute ich vereinfachte Betriebsführung, denn was anderes als Strassenbahnen und Tram-Trains fahren dort nicht. So könnte die Blocksicherung der Einspur nur mit Schienenkontakten funktionieren. Ernst in Sachen Eisenbahnbetrieb wird es erst nach der Einfädelung auf die Thanner Strecke hinter Lutterbach, wo auch die Strassenbahn wendet.

Ach ja, warum zeigst du deine Entwürfe immer in der Nachtansicht?
malschaunwieslaeuft
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 02, 2012 3:56 pm

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von malschaunwieslaeuft »

GuyD hat geschrieben: So Mär 03, 2024 12:11 pm Da ich letzten Frühling in Mulhouse war, bin ich mir recht sicher, dass innerhalb der Stadt ohne Block und auf Sicht gefahren wird. Klassische Strassenbahn eben. Der Wechsel auf Signalbetrieb dürfte irgendwo zwischen der Haltestellen Daguerre und Dornach Gare liegen. Und auch da vermute ich vereinfachte Betriebsführung, denn was anderes als Strassenbahnen und Tram-Trains fahren dort nicht. So könnte die Blocksicherung der Einspur nur mit Schienenkontakten funktionieren. Ernst in Sachen Eisenbahnbetrieb wird es erst nach der Einfädelung auf die Thanner Strecke hinter Lutterbach, wo auch die Strassenbahn wendet.

Ach ja, warum zeigst du deine Entwürfe immer in der Nachtansicht?
Nachtansicht weil wegen sieht für mich cooler aus (Mein Spiel ist generell auf Nachtansicht gestellt).

Signale kommen von Cab Ride Video und sind zu 90% korrekt (paar hab ich ausgelassen).
Die sind nur vereinfachte Strassenbahn Signale. Das erste "richtige" Signal steht in Lutterbach Gare Tram Train Ausfahrt in Richtung Graffenwald an
der Systhemgrenze Tram Mulhouse - SNCF. Die Wendestelle hat die Strassenbahnsignale.
Quelle: Bild
Das Signal ist ein Absoluter Haltebegriff Carré C Nf mit Vmax 30 mit einem Pancarte d'éxécution (Z)
Dahinter ein Coupez Courant, 25V Systhemwechselstelle und ein Fin de "Coupez Courant" mit einem Reprise de vitesse normale (R) auf der linken Gleisseite.
Links neben den beiden Gleisen in entgegengesetzter Richtung stehen zwei Tram Signale.
Wenn ich das richtig sehe ist dieses Signal das Signal mit der Nummer 254 in Lutterbach Simstellwerk "Mulhouse Nord".

Und selbstverständlich fährt auf der Strecke noch weiterer Verkehr ausser die Tram-Train.
Zum einen der TER von (Mulhouse) Lutterbach–Kruth und der Güterverkehr zum Anschluss Chemiewerk Tronox Thann SAS.
https://de.wikipedia.org/wiki/Tronox
und zum gucken in den Anschluss:
https://maps.app.goo.gl/VYTTpj6RiGYnLFsR6
Zuletzt geändert von malschaunwieslaeuft am So Mär 03, 2024 11:14 pm, insgesamt 1-mal geändert.
GuyD
Erbauer
Beiträge: 1642
Registriert: So Jul 08, 2007 11:37 pm
StiTz: 705201

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von GuyD »

"Sec T a 70m" würde ich als Eisenbahnbereich in 70m interpretieren. "Interdit aux tramways" heisst schlicht für Strassenbahnen verboten.
malschaunwieslaeuft
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 02, 2012 3:56 pm

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von malschaunwieslaeuft »

GuyD hat geschrieben: So Mär 03, 2024 11:11 pm "Sec T a 70m" würde ich als Eisenbahnbereich in 70m interpretieren. "Interdit aux tramways" heisst schlicht für Strassenbahnen verboten.
Annonce de sectionnement
Eine weiße Tafel mit schwarzem Rand und dem Text "SECt à [Entfernung] m".
Kündigt eine Trennstelle an und entspricht damit dem (neuen) El 1v.

"Trennstelle" bezieht sich auf die elektrische Trennstelle.
"Interdit aux tramways" und "Train" an dem Carre auf die stelle ab wo / bis wohin eine Tram und ab wo / bis wohin die Tram-Train fahren darf.
malschaunwieslaeuft
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 02, 2012 3:56 pm

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von malschaunwieslaeuft »

Hab die Strecke mal weitergebaut... :roll:
Bild
Bild
(sind 2 Bilder und ich hab einen Ortsnamen vergessen)
GuyD
Erbauer
Beiträge: 1642
Registriert: So Jul 08, 2007 11:37 pm
StiTz: 705201

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von GuyD »

Die haben wir aber sicher schon in der Sim!
floflo
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Fernverkehr-Team [UK]Erbauer
Beiträge: 3694
Registriert: Sa Aug 24, 2013 4:46 pm

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von floflo »

Nun lass ihm doch die Freude, sich kreativ auszutoben..., muss doch nicht sein, an jeder Stelle was zu kritisieren :roll:
R-Admin Thüringen
Erbauer in der Region Baden-Württemberg und Großbritannien
GuyD
Erbauer
Beiträge: 1642
Registriert: So Jul 08, 2007 11:37 pm
StiTz: 705201

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von GuyD »

War nicht als Kritik gedacht, sondern als Hinweis für die, die es ausprobieren wollen. Habe mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt, pardon!
malschaunwieslaeuft
Beiträge: 8
Registriert: Mo Jan 02, 2012 3:56 pm

Re: freies Basteln im Editor

Beitrag von malschaunwieslaeuft »

Ach ich bin es mittlerweile schon so gewöhnt, dass andere immer alles kritisieren
es würde mir schon fehlen, wenn das niemand macht :lol:
Ich kritisiere dann einfach zurück - mit Fakten :lol:
Hab schon von anderen Mitgliedern komische private Nachrichten bekommen, die ich
meist ignoriere.

Ja ich habe gesehen, dass im Stellwerk Mulhouse Nord einen Teil der Strecke abgebildet ist.
Allerdings stimmen da die Signale nicht ganz. Nach mehreren Stunden studien über die Strecke
habe ich den Plan von 2010 so wie ihr ihn von mir "gebastelt" seht nachgebaut.
Natürlich wieder mit dem kompromiss nicht alles aus dem Editor nuzen zu können
(Vorsignale und Rangiersignale z.B. und Züge kann man da ja auch nicht drin bauen 8) )
Interessant für mich war, die Fahrzeit eines Testzuges von Lutterbach SNCF nach Lutterbach SNCF
über den Endhaltepunkt Kruth (im Demo Editor kann man nur einen Bahnsteig angeben).
Bei "Länge 3" und "Geschwindigkeit 1" brauchte der (gedachte) TER Walfisch X73000 ungefähr 80 Minuten ohne halt.
Auch interessant war der Textzug Lutterbach SNCF nach Tronox Ost mit Lokumsetzen im Bahnhof Thann
(zweites Gleis über Gleis C - heisst im orginal Gleis 7). Tatsächlich hat das Lokumsetzen ohne Probleme
funktioniert (über das Stoppen an Signal 145 (Prellbock) dann manueles Wenden der Lok, über Weiche
146, 147, 148 zu Signal 150, Bü schliessen zu Signal 154, Lok manuel drehen und wieder zurück an den
Zug. Doof dabei ist, dass die Lok immer das komplette Ziehgleis bis an das Ende durchfährt und nicht
am Signal (hier z.B. Signal 153) hält und dort umdreht. Logisch blockiert die Lok dann die Weiche 148
sobald sie wieder am Zug dran ist. Ist aber nicht relevant :D
Antworten