Lok ans falsche Ende gekoppelt, nochmal umsetzen

Allgemeine Fragen zum Spiel und dem Drumrum.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Antworten
Icke67
Beiträge: 6
Registriert: Mo Aug 15, 2016 8:44 pm
StiTz: 733213

Lok ans falsche Ende gekoppelt, nochmal umsetzen

Beitrag von Icke67 »

Wie geht das, wenn ich ne Lok an's falsche Ende gekoppelt hab und sie nochmal umsetzen möchte, daß die Lok jetzt von der "richtigen" Seite abkoppelt?
*Man, man, man* - Ist dat so schwerig ne Lok auf die richtige Seite "umzukoppeln"? Früher ging das und wäre schön, wenn's wieder zurückgebaut wird!
Wenn ick sch.... gebaut hab, muß ick och dafür gerade stehen, sprich eben doppelte Arbeit!!!!!
Weichenverdreher
Beiträge: 543
Registriert: Fr Mär 21, 2014 7:23 pm
StiTz: 725263

Re: Lok ans falsche Ende gekoppelt, nochmal umsetzen

Beitrag von Weichenverdreher »

normalerweise ist es im Sim egal wo die Lok gekuppelt wird, wie es im Im Bereich der "vorgeschriebenen" Kuppelseite ist habe ich noch nicht "probiert"
aber wenn man es realnah machen möchte, müsste es mit Lok umsetzen im Funkmenü gehen, aber sicher nicht in allen Fällen, weil möglicherweise nicht die nötigen Signale verbaut sind.
mb1403
R-Admin [Belgien, Fernverkehr Niederlande, Fernverkehr Polen, Hauts-de-France, Luxemburg, Niederlande West, Polen]Fernverkehr-Team [NL, PL, FR]Qualitätssicherung [Zug-QS]Erbauer
Beiträge: 2318
Registriert: Do Dez 01, 2016 12:30 pm
StiTz: 734327

Re: Lok ans falsche Ende gekoppelt, nochmal umsetzen

Beitrag von mb1403 »

Nabend,

der Simulator wirft beim Befehl "Lok umsetzen" die Lok immer in Fahrtrichtung weg.

Wenn du also die Lok vom Hintern weggeworfen haben willst bleibt dir nix anderes übrig als einmal vorher manuell die Richtung zu ändern.

Gruß,
Matze
aktuell (in alphabetical order): A+Z Belgien / A+Z Frankreich / A+Z Niederlande West / Z Tschechien
Mikal
Beiträge: 37
Registriert: So Jan 15, 2017 9:19 pm

Re: Lok ans falsche Ende gekoppelt, nochmal umsetzen

Beitrag von Mikal »

Dem Sim ist es egal, auf welcher Seite die Lok angekuppelt wird. Man kann also auch die Lok auf der einen Seite vom Zug wegfahren lassen und sie auf der gleichen Seite wieder ankuppeln.
Antworten