Zug Zwangshalten ohne Signal

Allgemeine Fragen zum Spiel und dem Drumrum.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Antworten
KenGz
Beiträge: 23
Registriert: Mo Okt 08, 2018 9:35 pm

Zug Zwangshalten ohne Signal

Beitrag von KenGz »

Guten Abend,

wäre es theoretisch und praktisch möglich eine Funktion einzubauen, die den Zug dazu bringt sofort anzuhalten?
Wenn es mal passieren sollte, dass man einen Zug auf einer eingleisigen Strecke im Bahnhof in die falsche Richtung schickt :)

Schönen Abend noch!

hinz
Support-TeamR-Admin [Großraum München, Nordbayern, Südbayern]Qualitätssicherung [Anlagen-QS]Erbauer
Beiträge: 2527
Registriert: Mi Mai 06, 2009 9:53 pm
StiTz: 710331

Re: Zug Zwangshalten ohne Signal

Beitrag von hinz »

Hi,

wahrscheinlich wäre das möglich. Eine Art Nothalteauftrag. Macht das aber Sinn? Wird so gut wie nie gebraucht. Was mache ich mit der Fahrstrasse, die da noch in Resten steht? DIE wird wohl eher das Problem, ich wüsste nicht, wie die im Sim auflösbar wäre.
Wenn reges Interesse besteht (von mehr als einer Einzelperson), kann ich mal beim Entwickler anfragen.

Servus
Heinz
R-Admin Nordbayern, Südbayern und Großraum München

„Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“ (1943, T. Watson, Vorstandsvorsitzender der IBM)

Benutzeravatar
Weichenverdreher
Beiträge: 348
Registriert: Fr Mär 21, 2014 7:23 pm
StiTz: 725263

Re: Zug Zwangshalten ohne Signal

Beitrag von Weichenverdreher »

Dann bin Ich mal die Nr.2 von Hoffentlich sehr vielen.
LG Ralf

DLichti
Beiträge: 524
Registriert: Fr Mär 09, 2012 11:59 am
StiTz: 719231

Re: Zug Zwangshalten ohne Signal

Beitrag von DLichti »

hinz hat geschrieben:wahrscheinlich wäre das möglich. Eine Art Nothalteauftrag. Macht das aber Sinn? Wird so gut wie nie gebraucht. Was mache ich mit der Fahrstrasse, die da noch in Resten steht? DIE wird wohl eher das Problem, ich wüsste nicht, wie die im Sim auflösbar wäre.
Ich habe immer wieder Situationen beim Rangieren, in denen ich mir wünsche, ein Fahrzeug wenden lassen zu können, ohne darauf warten zu müssen, dass es das Signal am Ende des Gleises erreicht, nur um dann die ganze Länge wieder zurückzufahren.

Und für reguläre Halte gibt es ja auch schon einen Mechanismus, um Fahrstraßen automatisch aufzulösen bevor der Zug das Zielsignal ganz erreicht hat. Aber auch eine manuelle Auflösung vom über das Zielelement wäre denkbar, denn da hängt die FS ja noch bis ganz zuletzt dran.

David

Winni
Beiträge: 25
Registriert: So Sep 01, 2013 10:31 am

Re: Zug Zwangshalten ohne Signal

Beitrag von Winni »

Hallo zusammen,

Ich bin Nr 3. die das gerne hätte.

Hatte letztens 2 REs mit leicht verwechselbaren Nummern. Einer musste wg Kreuzung mit einem anderen Zug warten. Der zweite blieb wg einem auf Rot gefallenen Signal liegen. Den Befehl weiterfahren hab ich dann dem falschen RE gegeben und eine schöne Flankenfahrt gebaut. Und auch wenn wir hier keine Züge mit Leuten drin steuern, sondern nur rote Striche über den Bildschirm jagen: Ich hatte Adrenalin ohne Ende.

Und wenn der befehl weiterfahren existiert muss es auch einen Befehl "STOP" geben

meint Winni

philippmuenchen
Beiträge: 30
Registriert: Sa Jan 27, 2018 8:37 pm

Re: Zug Zwangshalten ohne Signal

Beitrag von philippmuenchen »

Hallo,
ganz meiner Meinung.
Auch ich habe schon einige Male die Züge verwechselt, mit teilweise größeren Folgen.

Lg Philipp
ˋDie Eisenbahn ist in jeder Hinsicht ein ernstes Geschäft, das schnellstmöglich beendet werden sollte. Sie verwandelt einen Mann vom Reisenden in ein lebendes Paket.´

John Ruskin (1819 - 1900, britischer Schriftsteller)

Antworten