Registrieren / Anmelden
Simulator Forum Handbuch https 
Forum :: Neuheiten und Infos

 

Aktuelle Zeit: So Okt 13, 2019 10:08 pm

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Region Mecklenburg
BeitragVerfasst: Fr Jun 28, 2019 10:16 am 
Handbuch-TeamErbauer

Registriert: Mo Jul 09, 2018 10:04 pm
Beiträge: 140
Wohnort: Berlin
Hallöchen liebe STS-Gemeinde,

nach langer Zeit war Max Maulwurf auch mal wieder in der Region Mecklenburg unterwegs. P√ľnktlich zum letzten Schultag beziehungsweise zur Zeugniausgabe der Mecklenburger Sch√ľlerInnen ist Max Maulwurf fertig geworden. Dieses Zeugnisgeschenk umfasst das Stellwerk Angerm√ľnde, welches ab heute f√ľr euch spielbar ist.

Angerm√ľnde:

Angerm√ľnde ist eine Kleinstadt mit circa 15.000 Einwohnern und liegt ungef√§hr 80km n√∂rdlich von Berlin im Landkreis Uckermark im Bundesland Brandenburg. Die Kleinstadt umfasst eine Fl√§che von circa 325km¬≤ und ist seit 2010 ein staatlich anerkannter Erholungsort.

Dieses Stellwerk umfasst die zweigleisige Hauptstrecke von Chorin kommend (Stellwerk Eberswalde) bis zum Bahnhof Angerm√ľnde. Dort verzweigt sich die Strecke in Richtung Prenzlau, Schwedt (Oder) und Szczecin (Stettin).

Hierbei umfasst dieses Stellwerk:
- einen Teil der Hauptstrecke von und nach Prenzlau bis kurz vor dem Bahnhof Wilmersdorf (Stellwerk Prenzlau),
- die gesamte Nebenstrecke von und nach Schwedt (Oder) sowie
- die Hauptstrecke von und nach Szczecin (Stettin) bis kurz vor die polnische Grenze.

Dabei sind direkte Übergaben an die Stellwerke Eberswalde und Prenzlau möglich, bei denen nach Absprache mit dem Nachbarn auch im Gleiswechselbetrieb (GWB) gefahren werden kann.

Hinweise:
1. In Angerm√ľnde sollte von und nach Schwedt (Oder) sowie von und nach Szczecin (Stettin) gut disponiert werden, um trotz der sehr langen Signalabst√§nde einen reibungslosen Ablauf gew√§hrleisten zu k√∂nnen.
2. Im Bahnhof Pinnow muss auf das Schutzsignal geachtet werden. Bei einem Halt in Richtung Schwedt (Oder) muss das Schutzsignal per Sh-Taste wieder zur√ľck in die Grundstellung gebracht werden, da sonst die Personenz√ľge auf ein Halt zeigendes Signal anfahren k√∂nnen und dies eine Betriebsgefahr darstellt.
3. Fahrstra√üen, die √ľber einen B√ú f√ľhren, sollten nicht zu fr√ľh eingestellt werden. Andernfalls kann sich sonst unter Umst√§nden die Ortspolizei melden. ;)

Anmerkungen:
1. In den fr√ľhen Morgenstunden ist in diesem Stellwerk eher weniger zutun. Dies √§ndert sich aber in den Mittags- und Nachmittagsstunden. ;)
2. Die verbauten Blocksignale kurz vor dem √úP Prenzlau sowie das Blocksignal im Gegengleis vor dem √úbergabepunkt Eberswalde sind fiktiv. Sie dienen der besseren Spielbarkeit.
3. Das Stellwerk liegt zwar im Bundesland Brandenburg, z√§hlte jedoch fr√ľher zu der Reichsbahndirektion Schwerin und wird somit der Region Mecklenburg zugeordnet.
Weiteres siehe auch: https://www.michaeldittrich.de/abkuerzungen/bahnseite/


Mit der Fertigstellung dieses Stellwerks ist nun der gesamte Kurzl√§ufer des RE3's (Schwedt (Oder) <> W√ľnsdorf-Waldstadt) spielbar.

Ich hoffe, dass euch das Zeugnisgeschenk gef√§llt und w√ľnsche euch viel Spa√ü mit dem neuen Stellwerk.

_________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

A- und Z-Designer: Mecklenburg
Aktuelle Projekte: Angerm√ľnde (abgeschlossen), Greifswald und Pasewalk


Nach oben
 Profil
  
 
Mit Zitat antworten  
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Evilspawn


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de
Impressum