Ausfall der Züge

Allgemeine Fragen zum Spiel und dem Drumrum.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

floflo
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Erbauer
Beiträge: 2766
Registriert: Sa Aug 24, 2013 4:46 pm
StiTz: 723247

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von floflo »

Eine Bilderserie hilft da auch nicht weiter. Wir Erbauer wissen auch nicht, wie genau die Züge im Hintergrund gespeichert und abgerufen werden. Wir wissen nur, wie wir die Züge selber bearbeiten können. Diese Eingabe ist aber für das komplette System (beide Instanzen usw.) und kann nicht mal eben auf eine Instanz und einen einzigen Zug reduziert werden und wäre auch nicht gerade die optimale Möglichkeit in dem Fall den Fahrtverlauf zu ändern....
R-Admin Thüringen
Erbauer in der Region Baden-Württemberg, Großbritannien und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)

Milan
Beiträge: 15
Registriert: So Mär 03, 2019 8:15 pm
StiTz: 742981

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von Milan »

floflo hat geschrieben:Du kennst aber den Hintergrund nicht
Stimmt, dann erklär ihn. Ich bin in der Lage den zu verstehen. Wir können uns gerne mal im TeamSpeak oder über Stitz telefonieren. Gerne würde ich euch auch helfen, soweit ich kann.
Sag nur wann.

floflo
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Erbauer
Beiträge: 2766
Registriert: Sa Aug 24, 2013 4:46 pm
StiTz: 723247

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von floflo »

Milan hat geschrieben:Stimmt, dann erklär ihn.
Meinen letzten Beitrag hast du aber schon gelesen?
floflo hat geschrieben: Wir Erbauer wissen auch nicht, wie genau die Züge im Hintergrund gespeichert und abgerufen werden.
Das kann dir nur ein Entwickler sagen und ob dieser es dir verraten wird, ist die Frage...
R-Admin Thüringen
Erbauer in der Region Baden-Württemberg, Großbritannien und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)

Milan
Beiträge: 15
Registriert: So Mär 03, 2019 8:15 pm
StiTz: 742981

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von Milan »

Deswegen schreib ich ja hier, damit einer der Entwickler sich das mal überlegt wie er das einbauen könnte. Durch das besteht die Möglichkeit eben die Zugpünktlichkeit zu erhöhen.

STS übernimmt doch ständig die Informationen aus der Datenbank. Also spielen wir einen Wert rein und den anderen raus. Im Nachbarstellwerk steht dann eben S6 6623 (+40), nach der Aktion: plopp: S6 6623 (+0).

Außerdem kann das ein Entwickler der sich etwas auskennt innerhalb 2 Tagen machen, er muss nur dazu kommen. Ich habe es schon gelesen das es alles in der Freizeit passiert, jedoch erhöht sich dabei der Spielspaß.

Ich bitte darum, dass mal ein Dev hier was schreibt.

billy
EntwicklerR-Admin [Bern - Lötschberg, Fernverkehr Schweiz, München S-Bahn 2004, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zug-Schattenregion, Zürich und Umgebung]Fernverkehr-Team[CH]Qualitätssicherung [Zug-QS]Erbauer
Beiträge: 8312
Registriert: Sa Jun 03, 2006 12:03 am
StiTz: 702566

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von billy »

Hallo Milan

Ich werde deiner Bitte nachkommen - obwohl die Antworten dich nicht freuen werden. Gleich vorab - die Kernaussage bleibt, dass es technisch nicht so einfach umsetzbar ist.
Dazu bitte einmal folgende Aussage anschauen: https://www.stellwerksim.de/forum/viewt ... 71#p200271 (Gefunden im Forum mit den Suche nach "vorzeitig wenden" :wink: )
Milan hat geschrieben:Von der Technischen Realisierung: Wir wissen alle, dass es möglich ist. Dazu nehmen wir keine Ausreden entgegen.
Gut zu wissen, dass das Wissen bei dir vorhanden ist. :lol: Wenn es aber:
Milan hat geschrieben:Also spielen wir einen Wert rein und den anderen raus. Im Nachbarstellwerk steht dann eben S6 6623 (+40), nach der Aktion: plopp: S6 6623 (+0).
sein sollte, bitte ich dich uns die richtige Lösung zu verraten ... weil das funktioniert nicht.

Was meinen denn eigentlich die anderen von deinem "wir" ? Vielleicht kennen dir die richtige Lösung :roll:

Billy
R-Admin + A-/Z-Designer von der Schweiz
Ansprechperson für alle Fragen rund um die Schweizer Anlagen/Fahrpläne/Züge hier im STS.

Milan
Beiträge: 15
Registriert: So Mär 03, 2019 8:15 pm
StiTz: 742981

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von Milan »

billy hat geschrieben:Suche nach "vorzeitig wenden"
Tat ich, deshalb kam ich auf diesen Thread.
billy hat geschrieben:weil das funktioniert nicht
Darum gibt es die einfachste Frage: Warum?

Das wollte ich nämlich wissen, wieso soll das nicht gehen. Wie arbeitet STS? Was ist der Auslöser dass es nicht geht? Wer übermittelt wem die Daten, meiner Beobachtung nach wird der Zug lokal an mich vergeben, bis ich den zu einer Ausfahrt fahre, wird der wieder an den Server übermittelt. In der Zwischenzeit wird auf dem Server "An Spieler übergeben" vermerkt. Stimmt das?

Im Endeffekt wäre das eine Temporäre Fahrplanänderung. Streng genommen wird ein anderer Wert eingespielt als der in den Stammdaten.

Bitte um eine ausführlichere Erklärung, damit ich das Versteh.

billy
EntwicklerR-Admin [Bern - Lötschberg, Fernverkehr Schweiz, München S-Bahn 2004, Ostschweiz, Tessin, Westschweiz, Zentralschweiz, Zug-Schattenregion, Zürich und Umgebung]Fernverkehr-Team[CH]Qualitätssicherung [Zug-QS]Erbauer
Beiträge: 8312
Registriert: Sa Jun 03, 2006 12:03 am
StiTz: 702566

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von billy »

Hi
Milan hat geschrieben:
billy hat geschrieben:weil das funktioniert nicht
Darum gibt es die einfachste Frage: Warum?
Weil es Fälle gibt, wie im mir verlinkten Beitrag erklärt, die man nicht generisch abhandeln kann.

Wieso möchtest du dies alles wissen? Neugier ist ja gut und Recht - aber mit der Antwort "Magie" könnte man sich auch begnügen :lol: Alternativ wäre ein Blick ins Handbuch natürlich auch eine Variante gewesen anstatt hier zu fordern, dass sich ein Entwickler dazu äussert.

Eine Temporäre Fahrplanänderung - jaein - daran hänge natürlich auch die Stammdaten und Themenbezogenen Daten. All diese Faktoren zu Berücksichtigen macht für ein Hobby, welches im übrigen noch Kostenlos ist, keinen Sinn wenn es auch ohne geht.
R-Admin + A-/Z-Designer von der Schweiz
Ansprechperson für alle Fragen rund um die Schweizer Anlagen/Fahrpläne/Züge hier im STS.

Milan
Beiträge: 15
Registriert: So Mär 03, 2019 8:15 pm
StiTz: 742981

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von Milan »

billy hat geschrieben:Wieso möchtest du dies alles wissen?
Weil man sonst keine konstruktive Kritik/Vorschläge äußern kann.

Ich habe jetzt mindestens 4-5 Themen an/durchgelesen. In allen Themen ging es darum den Zug >vorzeitig< enden zu lassen, bzw. zu wenden.
Es gab auch schon die Idee von Betriebszentralen etc.. Ja das wäre seehr aufwendig zu programmieren.
Ich rede weder von Umfangreichen Betriebszentralen oder "vorzeitigen Zugwendungen".

Ich rede davon einen neuen Zug zu generieren und den alten in der Abstellung, nach erreichen des Endbahnhofs, enden zu lassen. Zwei Screens hab ich angehängt. Beispiel die S9 6927 muss eben weiterfahren. Jedoch im dem Beispiel S6 6629 bzw. S6 6632 soll ich den Umdispoinieren können, weil:

1. Das System weiß welche Folgeleistung entsteht (Keine Flügelung oder Zugbildung).
2. Damit wendet der Zug nicht, sondern er fährt seinen, wenn auch verlängerten Weg, zu Ende.
3. Wird der Fahrplan des 6632 nicht komplett neu eingerichtet, sondern einfach copy&paste, wenn überhaupt notwendig. Also Folgeplan vom 6629 löschen und und neues Ziel (Abstellung) setzen.
4. Wenn die Folgeleistung mehr als zb. 15, 20, 60 oder wie viel auch immer Minuten verspätet ist, kann ich erst dann Ersatz anfordern.

Das System mach im Endeffekt folgende Schritte:

-> Ist Ersatzzugfunktion im STW möglich/erlaubt? (Datenbankwert 1 oder 0)
-> Ja
-> Anforderung Zugtausch vom Spieler? (Übergabe der Infos welcher Zug)
-> Ja
-> Zugfolge ist: Keine Flügelung? Keine Zugbildung? Kein Koppeln? Kein Loktausch? Ist S-Bahn oder NV?
-> Ja
-> Folgeleistung >=15 Min verspätet?
-> Ja
-> Zug der selben Art generieren (Zug-ID in Datenbank erzeugen/kopieren vom Folgezug)
-> Programmiertechnisch mit Folgefahrplan Koppeln
-> Erledigt
-> Folgeleistung vom Verspäteten Zug entfernen und Ziel "Abstellung" (Wird im STW Editor dann definiert, ob Abst. 1,2 oder 3 etc..)
-> Abstellung Klingelt und wird vom Spieler angenommen.
-> Folgeleistung (pünktlich) steht am Gleis.
-> Done.

Das ist normalerweise für jeden verständlich. Da Arbeitet der Client mit dem Server zusammen und alle notwendigen Informationen sind Vorhanden. (Folgeleistung etc..)
Nahtloses einfädeln pünktlicher Züge ist möglich und verbessert den Verkehrsfluss. Der Client übergibt den Pünktlichen Zug an das Backend oder das besetzte Nachbarstellwerk.
Alles top, keine Wendungen, keine Ausfälle. Einfach nur ein neuer Zug der eben pünktlich und kein Sonderzug ist, wenn man die Funktion nutzt.

Falls es mit diesen Kritierien immer noch "nicht" möglich ist, dann kann ich nur logisch schlussfolgern, dass es möglich ist. Weil dann obliegt die Zugwendung/Folgeleistung an einem Endbahnhof dem Client?!
In diesem Scenario könnte ich ja ein Plugin schreiben bzw. es mit einer Software vergleichbar mit zb. Cheat Engine so ändern, dass ich den Pünktlichen Zug als Folgeleistung vortäusche, einfahren lasse (zb. am Gleis Spawne) und pünktlich übergeben kann.

Ich bitte euch mal das Thema anzugehen uns Spielern mal schreibt, denn offensichtlich habt ihr zu diesem Thema sehr viele Anfragen. Das wäre nicht schön das ständig Abzulehnen und zu sagen "tja, technisch nicht möglich". Das ist ein kleines Feature. Vorhin mit "Wir" habe ich bsp. uns gemeint, billy. Entwickler wissen wie das machbar wäre und es gibt einfache sowie schwere Wege.

Übrigens, das Handbuch habe ich gelesen und die Frage wird da nicht beantwortet. Deshalb bat ich einen Entwickler bei.

MfG
https://imgur.com/iX0HYbz
https://imgur.com/ANy31u2

driverman
Beiträge: 173
Registriert: So Feb 21, 2016 4:43 am

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von driverman »

Also mal ganz ehrlich.
Meinereiner ist ja auch "nur" Spieler, habe also keinerlei Ahnung, wie das gesamte Programm funktioniert. Allerdings bin ich allen dankbar, die uns dieses tolle Spielerlebnis ermöglichen!
Nun komme ich mal noch zur vorgeschlagenen Funktion. Hier stelle ich mir in Puncto Realismus eine ganz andere Frage. Welches Eisenbahnverkehrsunternehmen hält an Wendepunkten um solche Szenarien durchführen zu können ständig Reservefahrzeuge und Reservetriebfahrzeugführer vor? Da kommt es eher zu dem Szenario (selbst schon oft genug erlebt) das in einem Taktverkehr zwischendrin ein Kurs ausfällt.
Wenn ich selbst nahezu Verspätungsfrei fahren will nehm ich eben ein Sommerszenario, +60 kommt ja meist nur im (schweren) Winter vor.

Schöne Grüße
driverman

Milan
Beiträge: 15
Registriert: So Mär 03, 2019 8:15 pm
StiTz: 742981

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von Milan »

driverman hat geschrieben:Welches Eisenbahnverkehrsunternehmen hält an Wendepunkten um solche Szenarien durchführen zu können ständig Reservefahrzeuge und Reservetriebfahrzeugführer vor?
Deutsche Bahn

driverman
Beiträge: 173
Registriert: So Feb 21, 2016 4:43 am

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von driverman »

Milan hat geschrieben:
driverman hat geschrieben:Welches Eisenbahnverkehrsunternehmen hält an Wendepunkten um solche Szenarien durchführen zu können ständig Reservefahrzeuge und Reservetriebfahrzeugführer vor?
Deutsche Bahn
Meinst Du das ernst oder ist heute schon der 01. April?
Gerade bei der DB fallen schon im Regelbetrieb eher Fahrten wegen Fahrzeug- und Personalmangel aus. Sicher kann es an einzelnen Standorten sein, das Reserve vorhanden ist, dies dürfte jedoch eher die Ausnahme statt die Regel sein.

Milan
Beiträge: 15
Registriert: So Mär 03, 2019 8:15 pm
StiTz: 742981

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von Milan »

driverman hat geschrieben:Meinst Du das ernst oder ist heute schon der 01. April?
Da ich zufälligerweise auch bei der Bahn arbeite und das seit 9 Jahren, weiß ich, dass wir sowas machen.
Züge gibt es ausreichend in der Abstellung und das zugehörige Personal ist zu gewissen Zeiten in Ballungsgebieten vorhanden.

Um beim Thema zu bleiben, deshalb habe ich erwähnt wenn es freigeschaltet wird.

Aber ein Entwickler oder Admin sieht es nicht für notwendig das Thema zu bewerten. Keine Erklärung kommt, kein klarer Pfad.
Egal wie man es dreht, es scheint mir dass hier momentan nur das Notwendigste macht und für den Rest hat man kein Bock.

hinz
Support-TeamR-Admin [Großraum München, Nordbayern, Südbayern]Qualitätssicherung [Anlagen-QS]Erbauer
Beiträge: 2539
Registriert: Mi Mai 06, 2009 9:53 pm
StiTz: 710331

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von hinz »

Mach mal langsam. Auch für Entwickler ist das hier ein Hobby. Tatsächlich hat Dir schon ein Entwickler geantwortet, wenn auch für Dich nicht zufriedenstellend. Hier gleich Faulheit zu unterstellen ist (mindestens) nicht hilfreich. Soweit ich (als Nicht-Entwickler, nur TecSup) mitbekommen habe, hast Du den Anstoss dazu gegeben, dass mal aufgeschrieben wird, was da alles kompliziert dran ist. Bisher steckt das eher in den Köpfen der Entwickler. Wenn Du ernsthaft eine Antwort haben willst, geduldige Dich. Gefallen wird Dir die Antwort eh nicht, aber dafür können wir nichts.

Servus
Heinz
R-Admin Nordbayern, Südbayern und Großraum München

„Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“ (1943, T. Watson, Vorstandsvorsitzender der IBM)

cirnolp
Beiträge: 22
Registriert: Fr Sep 12, 2014 10:56 pm
StiTz: 726779

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von cirnolp »

Da kannst aber nur für deine Dienststelle sprechen. Bei uns fallen reihenweise Bereitschaften aus wegen Personalmangel und wie oft kommt es vor, das besonders auf der Berliner Linie die 402 am Bstg kurzwende machen, weil der halbe Fahrzeugbestand krittische Störungen hat? Oder 403/406 die dank negativem Ölprobeergebnis nur 50% haben und darum nicht über die SFS KRM können und ersatzlos gestrichen werden?

Komm mal von deinem "ich arbeite da das ist so" Ross runter, vielleicht bei deiner Dienststelle, aber lange nicht überall.
Hotliner ihres Vertrauens :wink:
StiTz: 726779

Milan
Beiträge: 15
Registriert: So Mär 03, 2019 8:15 pm
StiTz: 742981

Re: Ausfall der Züge

Beitrag von Milan »

hinz hat geschrieben:Soweit ich (als Nicht-Entwickler, nur TecSup) mitbekommen habe, hast Du den Anstoss dazu gegeben, dass mal aufgeschrieben wird
Wenn ihr das auf eurem TS besprecht, weiß ich nichts davon. Deshalb habe ich so geantwortet, da ich keine Rückmeldung bekommen habe. Ist jetzt nun wie ein Feedback anzusehen.
Wäre nämlich schön, denn offensichtlich gab ich mir mühe das zu durchdenken und euch(STS Team) ausführlich aufzuschreiben. Nur dann bekam ich keine Antwort mehr, natürlich hab ich dann ein leichtes Misstrauen, in dem Sinn "Schreiben die noch was", "Interessiert die das", "die lesen meinen Beitrag nicht mehr, weil...weil.."
cirnolp hat geschrieben:Komm mal von deinem "ich arbeite da das ist so" Ross runter, vielleicht bei deiner Dienststelle, aber lange nicht überall.
Hab ich ja geschrieben, "zu bestimmten Zeiten." Außerdem, ist das nicht Thema in diesem Thread.

Antworten