Frage(n) zu Semmering

Allgemeine Fragen zum Spiel und dem Drumrum.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

driverman
Beiträge: 222
Registriert: So Feb 21, 2016 4:43 am

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von driverman »

In Kurzform:
Trassenmanagement heißt (vereinfacht), das ein Zug (meist Güterzug) irgendwo eine Weile in die Pampa auf ein Ausweichgleis gestellt wird weil er sonst bei Annäherung an den nächsten Güterknoten entweder einen Fernverkehrszug aufhalten würde, oder weil im Güterknoten bei fahrplanmäßigem Zuglauf gerade kein Platz ist. Früher war Trassenmanagement noch nicht so wichtig, seit es aber im Netz immer weniger Ausweichmöglichkeiten gibt...
liftwartbertl
Beiträge: 58
Registriert: Fr Jan 08, 2021 4:55 pm
StiTz: 754739

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von liftwartbertl »

An anderer Stelle hab ich folgendes erfahren:

"Eine Trasse ist das Recht, einen Streckenabschnitt zu einer bestimmten Zeit zu befahren. Daraus ergibt sich, dass der Infrastrukturbetreiber beim Planen des Jahresfahrplans und bei Faplos für Sonderzüge vermeiden muss, dass zwei Züge zugleich das Recht erhalten, einen Streckenabschnitt zu befahren. Ansonsten wäre eine Entschädigung einklagbar, wenn man dann nicht fahren kann, wenn die Strecke belegt ist. Um das zu vermeiden, gibt es den "Betriebshalt Trassenmanagement". Es findet kein Fahrgastwechsel, kein Personalwechsel und keine Manipulation statt. Beispiel: ein 160 km/h schneller RJ droht auf einen 100 km/h schnellen Güterzug aufzufahren. Der Güterzug muss daher rechtzeitig "rechts ram fahren" und den RJ vorbeilassen. Die andere Möglichkeit wäre, dem RJ eine langsamere Trasse hinter dem Güterzug zuzuweisen. Oder anderes Beispiel: Zwei Güterzüge entgegengesetzter Fahrtrichtung auf einer eingleisigen Strecke. Einer von beidem muss an einem Bahnhof für die Kreuzung anhalten.

Achtung: Die S-Bahn-/REX-Halte zB in Straßwalchen, Pfaffstätten zum Vorbeilassen der RJ sind kein Betriebshalt Trassenmanagement, weil ein Fahrgastwechsel stattfindet. Falls der RJ ausfällt, muss der Tfzf die fahrplanmäßige Abfahrtszeit abwarten. Betriebshalte im Trassenmanagement können im Unterschied zu bestellten Halten ohne gesonderte Info ans EVU entfallen.

Ist der Halt nicht vom EVU veröffentlicht ist es ein Betriebshalt.

Hat den Halt das EVU nicht bestellt, weil es den Halt nicht von sich aus zum Fahrgastwechsel, für eine Manipulation oder Personalwechsel braucht, sondern nur aus Gründen der Fahrplankonstruktion für die Infra erforderlich ist, ist es ein "Betriebshalt Trassenmanagement.:"

Was quasi eh dem entspricht was Driverman oben beschrieben hat. Meiner Meinung nach macht es dann aber absolut keinen Sinn, einen TM-Halt (z.B. geplant 10 Minuten) zu machen, wenn der Zug z.B. 20 Minuten Verspätung hat.
floflo
R-Admin [Thüringen, Zug-Schattenregion]Erbauer
Beiträge: 3025
Registriert: Sa Aug 24, 2013 4:46 pm
StiTz: 723247

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von floflo »

liftwartbertl hat geschrieben: So Jan 17, 2021 1:43 pm Meiner Meinung nach macht es dann aber absolut keinen Sinn, einen TM-Halt (z.B. geplant 10 Minuten) zu machen, wenn der Zug z.B. 20 Minuten Verspätung hat.
Vereinfacht kann man einfach sagen: fahr so, wie es passt. Wenn kein schnellerer Zug von hinten kommt, kann man auch früher weiterfahren, bei Verspätung durchfahren etc. Die angegebenen Betriebshalte sind nur eine Orientierung für den planmäßigen(!) Verkehr. Sprich, wenn alle Züge pünktlich verkehren, hat dieser Halt einen Grund und man sollte ihn einhalten. Kommt der Güterzug aber z.B. ein paar Minuten früher, kann er vllt auch noch bis zum nächsten Bahnhof fahren und dort eine Überholung oder Anderes abwarten. Einfach die Betriebssituation anschauen, ob es Sinn macht stehen zu bleiben oder weiterzufahren bzw. ggf. mit dem Fahrdienstleiter im nächsten Stellwerk sprechen, ob er Platz hat, den Zug früher zu nehmen ;) ansonsten brauchst du dir aber kein großen Gedanken zur Definition des Begriffs machen :lol:
R-Admin Thüringen
Erbauer in der Region Baden-Württemberg, Großbritannien und in einem Großteil der Schweiz (Tessin usw.)
liftwartbertl
Beiträge: 58
Registriert: Fr Jan 08, 2021 4:55 pm
StiTz: 754739

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von liftwartbertl »

Heute ist mir am Semmering eine neue Zuggattung untergekommen SLP 96445. Die hab ich im Spielerhandbuch nicht gefunden. Ist das ein Sonderzug?
Duke
R-Admin [Fernverkehr Österreich, Österreich Mitte, Österreich Ost]Fernverkehr-Team [AT]Erbauer
Beiträge: 589
Registriert: Mi Jun 03, 2015 1:21 am
StiTz: 729254

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von Duke »

Doch. Die ist im Spielerhandbuch vorhanden: https://doku.stellwerksim.de/doku.php?i ... esterreich

Genaues Lesen hilft des Artikels im Handbuch hilft.
R-Admin Österreich Mitte/Ost
liftwartbertl
Beiträge: 58
Registriert: Fr Jan 08, 2021 4:55 pm
StiTz: 754739

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von liftwartbertl »

Duke hat geschrieben: Di Jan 19, 2021 9:30 pm Doch. Die ist im Spielerhandbuch vorhanden: https://doku.stellwerksim.de/doku.php?i ... esterreich

Genaues Lesen hilft des Artikels im Handbuch hilft.
Was sagt dieses "Sonder" aus. Dass es kein Fahrplanzug ist? Ich stell mir darunter eine Leerfahrt einer Romantikgarnitur vor.
Benutzeravatar
Delphinator
Beiträge: 201
Registriert: Mi Nov 17, 2010 6:23 pm
StiTz: 715278

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von Delphinator »

Sonder- heißt, dass dieser Zug nicht im Jahresfahrplan verkehrt, sondern individuell bestellt wurde. Kann, muss aber keine Nostalgiegarnitur sein. Kann auch eine benötigte Leerfahrt der ÖBB oder eines anderen Eisenbahnunternehmens sein.


LG

Joseph
liftwartbertl
Beiträge: 58
Registriert: Fr Jan 08, 2021 4:55 pm
StiTz: 754739

Umbauarbeiten Mürzzuschlag

Beitrag von liftwartbertl »

Delphinator hat geschrieben: Di Jan 19, 2021 10:40 pm Sonder- heißt, dass dieser Zug nicht im Jahresfahrplan verkehrt, sondern individuell bestellt wurde. Kann, muss aber keine Nostalgiegarnitur sein. Kann auch eine benötigte Leerfahrt der ÖBB oder eines anderen Eisenbahnunternehmens sein.
Danke!

In der Beschreibung von Mürzzuschlag steht, dass der Bahnhof gerade wie in der Realität Umbauarbeiten unterworfen ist. Sieht das Gleisbild in der Realität im Moment auch so aus? Hat jemand zufällig ein Foto, wie das Gleisbild des Bahnhof Mürzzuschlag vor den Umbauarbeiten aussah?
Benutzeravatar
Hotdog83
Erbauer
Beiträge: 141
Registriert: Sa Jul 17, 2010 9:02 pm
StiTz: 714201

Re: Umbauarbeiten Mürzzuschlag

Beitrag von Hotdog83 »

liftwartbertl hat geschrieben: Do Jan 21, 2021 11:17 am In der Beschreibung von Mürzzuschlag steht, dass der Bahnhof gerade wie in der Realität Umbauarbeiten unterworfen ist. Sieht das Gleisbild in der Realität im Moment auch so aus?
Wie "Umbau" schon andeutet, ändert sich fortlaufend etwas. Hier im Sim ist ein Bauzustand dargestellt, aus dem möglichst geringe Fahrplanänderungen resultieren.
Erbauer der Region Österreich Mitte
liftwartbertl
Beiträge: 58
Registriert: Fr Jan 08, 2021 4:55 pm
StiTz: 754739

Re: Umbauarbeiten Mürzzuschlag

Beitrag von liftwartbertl »

Hotdog83 hat geschrieben: Fr Jan 22, 2021 1:38 pmWie "Umbau" schon andeutet, ändert sich fortlaufend etwas. Hier im Sim ist ein Bauzustand dargestellt, aus dem möglichst geringe Fahrplanänderungen resultieren.
Ok danke. Ich konkretisiere meine Frage noch etwas. Hatte der Bahnhof MZ vor dem Umbau mehr Bahnsteige und mehr Möglichkeiten z.B. für Überholmanöver . Das Mittelgleis 650 ist ja nicht selten durch eine S-Bahn blockiert.
liftwartbertl
Beiträge: 58
Registriert: Fr Jan 08, 2021 4:55 pm
StiTz: 754739

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von liftwartbertl »

Duke hat geschrieben: Sa Jan 16, 2021 2:02 pm Außerhalb des Spiels selbst gibt es keine weitere Möglichkeit, den Fahrplan einzusehen. Der kann durch die unterschiedlichen Themen je nach Stellwerk auch gewissen Abweichungen unterliegen.
Hat das einen bestimmten Grund, warum man sich nicht den gesamten aktuellen Fahrplan anschauen oder exportieren kann? Wär ja kein Nachteil wenn das möglich wäre, weil in der Realität hat der Fdl. ja Zugriff auf den gesamten Fahrplan und nicht nur auf die nächsten 60 Minuten.

-War technisch nie machbar?
-Daran wurde zu Beginn nicht gedacht und wäre jetzt nachträglich zwar theoretisch möglich, aber zu viel Aufwand?
Duke
R-Admin [Fernverkehr Österreich, Österreich Mitte, Österreich Ost]Fernverkehr-Team [AT]Erbauer
Beiträge: 589
Registriert: Mi Jun 03, 2015 1:21 am
StiTz: 729254

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von Duke »

R-Admin Österreich Mitte/Ost
liftwartbertl
Beiträge: 58
Registriert: Fr Jan 08, 2021 4:55 pm
StiTz: 754739

Re: Frage(n) zu Semmering

Beitrag von liftwartbertl »

Duke hat geschrieben: Sa Feb 13, 2021 8:28 pm Siehe: https://www.stellwerksim.de/forum/viewt ... 16&t=36569
Danke, also eher Zweiteres.
Antworten