Bewerbung BundesbahnZeiten

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Forumsregeln
Bitte beachte, dass für jede Bewerbung folgende Regeln einzuhalten sind:
  1. Im Betreff ist die Region, in der du dich Bewerben möchtest, zu erwähnen (z.B. "Bewerbung Baden-Württemberg" oder "Erbauer Österreich Mitte")
  2. Eine Parallelbewerbungen als Tester und Erbauer ist nicht gestattet
  3. Erwähne in deiner Bewerbung, dass du den Kodex akzeptierst
  4. Wenn du konkrete Projektpläne hat, schreib diese in deiner Bewerbung mit auf
  5. Wenn du dich für eine andere Region bewerben möchtest, muss dafür ein neues Thema eröffnet werden
  6. Da wir gerne wissen, mit wem wir es zu tun haben, ist bei Erbauern ein korrekt ausgefülltes Profil Pflicht
Außerdem solltest du dich bereits einmal mit der Doku für den Anlagen-Editor und/oder dem Zug-Editor beschäftigt haben.

Abgeschlossene Bewerbung werden geschlossen.
Antworten
MiniWismut
Beiträge: 0
Registriert: Di Apr 06, 2021 10:05 pm

Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von MiniWismut »

Moin Moin liebes STS Team,

Mein Name ist Max oder auch auf Instagram besser bekannt als Mini.Wismut. Ich habe bereits im Bereich Thüringen eine Bewerbung für den Lückenschluss der Wismut Werkbahn abgegeben. Leider wurde diese auf Grund zukünftiger Infrastruktur Änderungen im Bereich Thüringen - Sachsen abgelehnt. Der nette Regions-Admin floflo gab mir nochmal einen kleinen Hoffnungsschimmer, indem er mir den Tipp gab für die Region "BundesbahnZeiten" eine Bewerbung für das gesamte SDAG Wismut Netz Ronneburg abzugeben. Das Netz würde aus den 3 Stellwerken Kayna/Großenstein, Schmirchau und Braunichwalde/Seelingstädt bestehen.
Hiermit möchte ich so gleich auf die erste Bewerbung verweisen, wo vor allem das Stellwerk Schmirchau ausführlich beschrieben wird: viewtopic.php?t=39028
Ansonsten noch ein paar Eckdaten:
- Zeitraum wäre um die 1980-1990
- Streckennetz in der größten Ausdehnung: 93 km
- zu hochzeiten fuhren bis zu 80 Züge pro Tag

Ich habe den Kodex gelesen und stimme diesem hiermit zu. Ebenfalls habe ich mich bereits mit den Editoren beschäftigt.

Ich hoffe das dieses Vorhaben trotz dass es sich um die Deutsche Reichsbahn handelt, hier eventuell einen Platz finden könnte.

Mit freundlichen Grüßen
Max
Benutzeravatar
Fdl HHB
R-Admin [BundesbahnZeiten, Hessen, Münsterland]Qualitätssicherung [Anlagen-QS]Erbauer
Beiträge: 1939
Registriert: Sa Jan 13, 2007 9:34 pm
StiTz: 703863

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von Fdl HHB »

Moin Max,

danke für deine Bewerbung!
Da wir ja bisher nur die Region BundesbahnZeiten haben, müssten wir uns intern noch mal bequatschen, ob wir diese umbenennen wollen um auch Reichsbahn abzubilden, oder ob wir eine separate Region dafür anlegen wollen.
Hierzu muss du dich noch ein wenig gedulden.
Hast du denn für dieses doch recht große Streckennetz schon einmal im Demo-Editor gebastelt und könntest davon mal einen Screenshot machen? Würd ich mir gern einmal ansehen.

Beste Grüße
R -Admin Hessen, Bundesbahn Zeiten
A & Z -Designer Bremen-Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bundesbahn Zeiten
Aktuelle Baustelle: Raum Braunschweig und Mannheim - Offenburg
Weichenverdreher
Beiträge: 543
Registriert: Fr Mär 21, 2014 7:23 pm
StiTz: 725263

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von Weichenverdreher »

Hallo, Ich weiß hier ist eigentlich kein Platz für Diskussionen daher nur der Hinweis das mit dem Stellwerk Zoo-Alex 1977 schon ein reines Reichsbahn-Stw enthalten ist.
und das auch völlig ok ist.
Sagt ein ausgebildeter Reichsbahner
MiniWismut
Beiträge: 0
Registriert: Di Apr 06, 2021 10:05 pm

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von MiniWismut »

Moin Moin,

erst einmal vielen Dank für die positive Rückmeldung. :D
Die beiden nachfolgenden Links sind die Screenshots des Stellwerk- Editors:
https://www.flickr.com/photos/189994185 ... ed-public/
https://www.flickr.com/photos/189994185 ... ed-public/

Ich hoffe ich kann damit überzeugen und freue mich schon riesig auf dieses Projekt. :wink:

Schöne Grüße
Max
Benutzeravatar
Fdl HHB
R-Admin [BundesbahnZeiten, Hessen, Münsterland]Qualitätssicherung [Anlagen-QS]Erbauer
Beiträge: 1939
Registriert: Sa Jan 13, 2007 9:34 pm
StiTz: 703863

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von Fdl HHB »

Hallöchen,

deine hier angedachten Stellwerke sind ja recht überschaubar.
Sollen die auf dieser Größe bleiben, oder war das bloß dem Demo-Editor geschuldet?

Beste Grüße
R -Admin Hessen, Bundesbahn Zeiten
A & Z -Designer Bremen-Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bundesbahn Zeiten
Aktuelle Baustelle: Raum Braunschweig und Mannheim - Offenburg
MiniWismut
Beiträge: 0
Registriert: Di Apr 06, 2021 10:05 pm

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von MiniWismut »

Moin,

ich habe nach Lesen der Nachricht fix einmal den Demo Editor angeworfen gehabt und in kurzer Zeit dieses kleine Stellwerk gebaut um zu demonstrieren, dass ich mit dem Editor umgehen kann. Die richtigen Stellwerke werden natürlich ein viel breitgefächertes Gleisnetz besitzen, welches auf den originalen Gleisplänen beruht.
MiniWismut
Beiträge: 0
Registriert: Di Apr 06, 2021 10:05 pm

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von MiniWismut »

PS: Ebenfalls ist man durch den Demo-Editor leicht eingeschränkt, was Signale, Bü's, schilder, usw. Angeht.
Benutzeravatar
Fdl HHB
R-Admin [BundesbahnZeiten, Hessen, Münsterland]Qualitätssicherung [Anlagen-QS]Erbauer
Beiträge: 1939
Registriert: Sa Jan 13, 2007 9:34 pm
StiTz: 703863

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von Fdl HHB »

Jau genau,

daher meine Frage.
Weil ich mich in dem Streckennetz nicht auskenne, bin ich über jede Info erfreut um mir vorstellen zu können, wie das nach der Umsetzung aussehen könnte.
R -Admin Hessen, Bundesbahn Zeiten
A & Z -Designer Bremen-Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bundesbahn Zeiten
Aktuelle Baustelle: Raum Braunschweig und Mannheim - Offenburg
MiniWismut
Beiträge: 0
Registriert: Di Apr 06, 2021 10:05 pm

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von MiniWismut »

Ich werde heute nach meiner Spätschicht gern einmal eine ungefähre Beschreibung geben, mit einem Bild des Streckennetzes und eine Aufzählung der Bahnhöfe mit ihrer Gleisanzahl (geteilt in Haupt- und nebengleise)
MiniWismut
Beiträge: 0
Registriert: Di Apr 06, 2021 10:05 pm

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von MiniWismut »

So Moin,

Zum besseren Verständnis habe ich den Lageplan einmal unbearbeitet und einmal mit der Aufteilung der Stellwerke wie sie im Stellwerksim ihre Zuständigkeit haben sollen beigefügt.
https://www.flickr.com/photos/189994185 ... ed-public/
https://www.flickr.com/photos/189994185 ... ed-public/

Die Wismut Werkbahn Ronneburg war bis zur Wende die größte Werkbahn für Uran Transport. Von den Bergwerken und Tagebauen (Drosen, Löbichau, Beerwalde, Paitzdorf, Schmirchau, Reust, Lichtenberg, Trünzig und Culmitzsch) wurden mit Erzzügen unmengen an Uranerz zum Erzbunker gefahren, wo dieses Erz aufbereitet wurde und dann in die Soviet Union transportiert wurde. Weiterhin gab es ab 1977 einen Anschluss nach Kayna von wo Sand- und Lößzüge zum verfüllen der Schächte gefahren wurden. Weiterhin gab es noch Kessel-, Asche-, Zellstoffzüge,... und vieles mehr. Ebenfalls diente die südliche Werkbahn als Ausweichstrecke für Umleiter Züge. Für die Wismut allein gab es am Tag 6 Personenzüge die ausschließlich Arbeiter von und zur Arbeit fuhren. Das Verkehrsaufkommen zu hochzeiten waren bis zu 80 Züge am Tag, was für diese eingleisige Strecke mehr als genug Verkehr war.

Das solls erst einmal zum allgemeinen gewesen sein. Ich möchte keinen Roman schreiben ;)

Zu den Bahnanlagen im einzelnen:

Im Stellwerksim soll es 3 Stellwerke geben, die sich um das Streckennetz kümmern (die Bilder zur Hilfestellung): Kayna, Schmirchau und Braunichswalde.
Größter Bahnhof im Streckennetz ist Schmirchau.

Gleis Ausdehnungen der Betriebstellen:
- Kayna: 5 Haupt-, 3 Nebengleise (Kayna)
- Großenstein: 2 Haupt-, 4 Nebengleise (Kayna)
- Beerwalde: 10 Haupt-, 6 Nebengleise (Kayna)
- Löbichau: 4 Haupt-, 5 Nebengleise (Kayna)
- Drosen: 6 Haupt-, 6 Nebengleise (Kayna)
- Raitzhain: 6 Hauptgleise (Kayna)
- Paitzdorf: 9 Haupt-, 7 Nebengleise (Kayna)
- Ronneburg: 8 Haupt-, 3 Nebengleise (Kayna)
- Schmirchau: 16 Haupt-, 14 Nebengleise (Schmirchau)
- Rußdorf: 3 Hauptgleise (Schmirchau)
- Reust/Lichtenberg: 11 Haupt-, 15 Nebengleise (Schmirchau)
- Braunichswalde: 17 Haupt-, 5 Nebengleise (Braunichswalde)
- Seelingstädt: 6 Haupt-, 4 Nebengleise (Braunichswalde)
- Erzbunker: 19 Haupt-, 8 Nebengleise (Braunichswalde)
- Gauern: 3 Haupt-, 5 Nebengleise (Braunichswalde)
- Culmitzsch: 4 Haupt-, 4 Nebengleise (Braunichswalde)
- Teichwolframsdorf: 3 Haupt-, 3 Nebengleise (Braunichswalde)
- Trünzig: 5 Haupt-, 2 Nebengleise (Braunichswalde)

Inwiefern sich alle Gleise komplett umsetzen lassen, muss man dann schauen was der Platz und die perfomance hergeben. Ich habe aber schon vor, ordentlich Gleise auf den Stelltisch zubekommen.
Anschlüsse gibt es durch die ganzen Verladestellen viele, was ich dann aber beim Bau entscheiden müsste wo einer hinkommt.
Die Stellwerke werden sehr Güterzug lastig. In der Stunde fahren gerade einmal 4 Personenzüge und in den Stunden 6, 14 und (theoretisch 22 Uhr) jeweils 2 Züge mehr (auf alle 3 Stellwerke verteilt).
Neben Fahrzeugen der Reichsbahn hatte die Wismut auch Unmengen an eigenen Loks und Wagen.
Die Fahrpläne würden immer die dementsprechende Lok, Zugtyp und Start/Ziel in der Anmerkung Stehen haben um das Spiel Erlebnis noch besser zu gestalten.

Durch mein Hintergrund Wissen und durch den Besitz von Zugmeldebüchern und Gleisplänen, kann ich die Abläufe von damals sehr gut im Stellwerksim umsetzen.

Da ich dieses Projekt nicht ganz allein stemmen möchte habe ich einen guten Kollegen, welcher mir während des Baus über die Finger schauen würde und bei der Gestaltung und Umsetzung des Projektes mit hilfreichen Ideen usw. zur Seite stehen würde.

Ich habe jetzt wahrscheinlich die Hälfte vergessen, da es viel über dieses Legendäre Streckennetz zu erzählen gibt. Falls es also noch Fragen gibt steh ich natürlich gern zur Verfügung. Ich freue mich riesig auf das Projekt und hoffe schon bald damit anfangen zu können.

beste Grüße
Max
MiniWismut
Beiträge: 0
Registriert: Di Apr 06, 2021 10:05 pm

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von MiniWismut »

Moin Moin,
ich hab in der letzten Nachricht ganz vergessen zu fragen, ob es schon einen ungefähren Zeitraum gibt, an dem das Vorhaben starten könnte? Bin ganz heiß auf die Sache :wink:

Gruß Max
Benutzeravatar
Fdl HHB
R-Admin [BundesbahnZeiten, Hessen, Münsterland]Qualitätssicherung [Anlagen-QS]Erbauer
Beiträge: 1939
Registriert: Sa Jan 13, 2007 9:34 pm
StiTz: 703863

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von Fdl HHB »

Moin Max,

aktuell hab ich noch keine genaue Nachricht für ich, ich werder ersteinmal 2 Wochen Urlaub haben und danach umziehen.
Evtl. hab ich bis dahin die Rückmeldung, die ich brauche um dir eine genauere Info über weiteres Vorgehen zu geben.

Bis dahin, schöne sonnige Tage
R -Admin Hessen, Bundesbahn Zeiten
A & Z -Designer Bremen-Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bundesbahn Zeiten
Aktuelle Baustelle: Raum Braunschweig und Mannheim - Offenburg
MiniWismut
Beiträge: 0
Registriert: Di Apr 06, 2021 10:05 pm

Re: Bewerbung BundesbahnZeiten

Beitrag von MiniWismut »

Alles Klärchen :wink: . Ich warte gespannt auf die Antwort.

Grüße Max
Antworten