Bewerbung Erbauer Deutschland (RLP, BW, NRW o.a.), Österreich (Salzburger Land, Tirol o.a.), Italien (nord, mitte, süd)

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Forumsregeln
Bitte beachte, dass für jede Bewerbung folgende Regeln einzuhalten sind:
  1. Im Betreff ist die Region, in der du dich Bewerben möchtest, zu erwähnen (z.B. "Bewerbung Baden-Württemberg" oder "Erbauer Österreich Mitte")
  2. Eine Parallelbewerbungen als Tester und Erbauer ist nicht gestattet
  3. Erwähne in deiner Bewerbung, dass du den Kodex akzeptierst
  4. Wenn du konkrete Projektpläne hat, schreib diese in deiner Bewerbung mit auf
  5. Wenn du dich für eine andere Region bewerben möchtest, muss dafür ein neues Thema eröffnet werden
  6. Da wir gerne wissen, mit wem wir es zu tun haben, ist bei Erbauern ein korrekt ausgefülltes Profil Pflicht
Außerdem solltest du dich bereits einmal mit der Doku für den Anlagen-Editor und/oder dem Zug-Editor beschäftigt haben.

Abgeschlossene Bewerbung werden geschlossen.
Antworten
Sherli1968
R-Admin [Merxferri]Erbauer
Beiträge: 228
Registriert: So Mär 31, 2019 9:54 pm

Bewerbung Erbauer Deutschland (RLP, BW, NRW o.a.), Österreich (Salzburger Land, Tirol o.a.), Italien (nord, mitte, süd)

Beitrag von Sherli1968 »

Ich starte noch mal eine Bewerbung als Erbauer in diversen Regionen, beim letzten Mal vor vier Jahren hat ja nur Merxferri Bedarf gehabt, weswegen ich seitdem dort Erbauer und seit März diesen Jahres auch zweiter Regional-Admin dort bin.

Allerdings habe ich auch nach wie vor Interesse, an einer (na auch erstmal nicht an zu vielen) anderen Stelle im echten Netz mitzuarbeiten. Ich schreibe hier mal ein paar angedachte Bereiche, bin aber offen auch dafür, wenn jemand aus einem anderen Bereich Bedarf anmeldet:

+ In Baden-Württemberg (wo ich auch als Tf unterwegs bin) liegt mir das Dreieck Neckargemünd, Lauda, Bietigheim, oder anders gesagt, die dazwischen fehlenden Stellwerke Osterburken, Friedrichshall, Heilbronn, Mosbach ganz besonders am Herzen, da ich diese auch befahre und natürlich die Fahrpläne kenne; wenn in einem anderen Bereich Hilfe bei der Fertigstellung (Zugeinbau etc.) besteht, bin ich aber auch gerne dort bereit.

Darüber hinaus könnte ich mir vorstellen, in BW auch die Albtalbahn (Karlsruhe-Heilbronn) doch auch im Stw einzubauen, bisher läuft das dort nur unter "Karlsruher Innenstadt"/"Heilbronner Innenstadt" (in der sichtbaren Baustelle Heilbronn).

Des Weiteren würde ich in BW auch gerne eine neue Region beantragen und diese bebauen (und dann wahrscheinlich auch R-Admin dafür zu sein), nämlich (U-)Stadtbahn Stuttgart.

* In Rheinland-Pfalz wäre es die Moselstrecke Wittlich-Cochem, die mir am Herzen liegt. Ich habe die dazu bestehende Diskussion mitverfolgt und möchte sie gar nicht wieder aufbrechen, aber ich finde dieses einen wichtigen Strang, der halt leider fehlt. Wenn in RLP anderswo Bedarf besteht, auch einfach melden, auch dort habe ich ein gutes Jahrzehnt gelebt.

* In Nordrhein-Westfalen bin ich in den aktuellen Baustellen und Plänen nicht so drin, aber da ich da die ersten 40 Jahre meines Lebens verbracht habe, kenne ich speziell im Bereich zwischen Dortmund und Köln doch auch vieles vom ständigen Reisen her.
In Wuppertal gab (gibt?) es doch auch noch eine Güter-Nord-Strecke. Ich weiß gar nicht, ob die noch n Betrieb ist, jedenfalls habe ich sie auch noch in keinem Stw gefunden. Allerdings weiß ich auch gar nicht, wer die befahren würde.

(* wo in anderen Regionen Deutschland Bedarf ist, ggf. auch Mitarbeit vorstellbar, kenne ich aber teilweise nur aus dem TrainSim her)

* In Österreich wäre es vorrangig der Lückenschluss zwischen Wörgl und Schwarzach St. Veit, der mich interessieren würde. Die bisherigen Ausgänge in dieses Gebiet heißen ja Hopfgarten und Saalfelden. Ich weiß nicht, wie viele Stellwerke da geplant sind, ich hätte jetzt mit 2en gerechnet, St. Johann und Saalfelden; weiß aber auch schon nicht, wie die nach West / Mitte aufzuteilen wären. Graz denke ich ist auch ein zentraler Punkt, aber ich will nicht verschweigen, dass ich mich in diesem Bereich zumindest noch nie aufgehalten habe, aber man kann sich ja reinfuchsen.

* Italien, auch hier gilt, wo Bedarf ist, könnte ich mir Unterstützung vorstellen. Es ist ja, seit ich im Stellsim bin, "nur" Italien-Nord als Region vorhanden. Dort fehlen sicher noch Stellwerke, andere müssen noch fertig gestellt werden. Aber was ist überhaupt auch mit den weiteren Trassen nach unten. Bologna, Florenz-Rom, da gibt es doch auch wichtige Strecken, die noch fehlen. Dazu müsste dann aber wahrscheinlich ebenfalls auch eine entsprechende Region angelegt werden.

(Ich habe in diesem Jahr auch viele Regionen, auch wo ich mich normalerweise im Stellsim nicht so aufhalte, mal durchgespielt, insofern bin ich relativ offen)

Natürlich akzeptiere ich weiterhin den Kodex
In Erwartung irgendeiner Antwort, vg Sherli1968
DevonFrosch
EntwicklerHandbuch-TeamR-Admin [Bremen-Niedersachsen, Fernverkehr Niederlande, Hamburg - Schleswig-Holstein, Niederlande Ost, Rhein-Main, Rhein-Main 2024, Rheinland-Pfalz, Ruhrgebiet, Zug-Schattenregion]Fernverkehr-Team [NL, SKA]Qualitätssicherung [Anlagen-QS, Zug-QS]Erbauer
Beiträge: 7442
Registriert: Fr Jan 16, 2009 11:15 am
StiTz: 709215

Re: Bewerbung Erbauer Deutschland (RLP, BW, NRW o.a.), Österreich (Salzburger Land, Tirol o.a.), Italien (nord, mitte, s

Beitrag von DevonFrosch »

Moin,

da in Deutschland einige potentielle Regionen dabei wären: Ich leiere mal ein paar Regionskonferenzen an, um zu schauen, wie aktuell so die Lage ist. Wenn du möchtest kannst du dich da gerne mit einklinken, wenn sie angekündigt werden :-) Das schließt auch z.B. SHL mit ein.

Gruß,
DevonFrosch
Querschnittskompetenzträger
Projektübersicht
Sherli1968
R-Admin [Merxferri]Erbauer
Beiträge: 228
Registriert: So Mär 31, 2019 9:54 pm

Re: Bewerbung Erbauer Deutschland (RLP, BW, NRW o.a.), Österreich (Salzburger Land, Tirol o.a.), Italien (nord, mitte, s

Beitrag von Sherli1968 »

Jo danke, ich helfe gerne mit. Ich klink mich dann mit ein. wo ich kann
Duke
R-Admin [Fernverkehr Österreich, Österreich Mitte, Österreich Ost]Fernverkehr-Team [AT]Qualitätssicherung [Anlagen-QS]Erbauer
Beiträge: 1073
Registriert: Mi Jun 03, 2015 1:21 am
StiTz: 729254

Re: Bewerbung Erbauer Deutschland (RLP, BW, NRW o.a.), Österreich (Salzburger Land, Tirol o.a.), Italien (nord, mitte, s

Beitrag von Duke »

Sherli1968 hat geschrieben: Mo Nov 27, 2023 10:37 am * In Österreich wäre es vorrangig der Lückenschluss zwischen Wörgl und Schwarzach St. Veit, der mich interessieren würde. Die bisherigen Ausgänge in dieses Gebiet heißen ja Hopfgarten und Saalfelden. Ich weiß nicht, wie viele Stellwerke da geplant sind, ich hätte jetzt mit 2en gerechnet, St. Johann und Saalfelden; weiß aber auch schon nicht, wie die nach West / Mitte aufzuteilen wären. Graz denke ich ist auch ein zentraler Punkt, aber ich will nicht verschweigen, dass ich mich in diesem Bereich zumindest noch nie aufgehalten habe, aber man kann sich ja reinfuchsen.
Die zwischen Wörgl und Schwarzach noch fehlenden Stellwerke wären aufgrund bestehender (interner) Vereinbarungen in der Westregion anzusiedeln. Ob hierfür noch Erbauer gesucht werden oder diese Stellwerke tatsächlich verwirklicht werden, müssten aber die dortigen Kollegen sagen. Aus Vernetzungsaspekten wäre ein Lückenschluss von Bischofshofen nach Traunstein sicherlich mindestens ebenso interessant. Zu Graz haben wir uns innerhalb der Region mittelfristig dagegen entschieden, dies in das Spiel zu bringen. Hauptgrund ist hier die rege Bautätigkeit beim Vorbild, die eher schwer umzusetzen ist. Zusätzlich gibt es von dort keine weiteren Verbindungen in das bestehende Stellwerksnetz, was ein weiterer Grund ist.
R-Admin Österreich Mitte/Ost
Sherli1968
R-Admin [Merxferri]Erbauer
Beiträge: 228
Registriert: So Mär 31, 2019 9:54 pm

Re: Bewerbung Erbauer Deutschland (RLP, BW, NRW o.a.), Österreich (Salzburger Land, Tirol o.a.), Italien (nord, mitte, s

Beitrag von Sherli1968 »

Duke hat geschrieben: Sa Dez 02, 2023 4:38 pm Aus Vernetzungsaspekten wäre ein Lückenschluss von Bischofshofen nach Traunstein sicherlich mindestens ebenso interessant.
Danke erst mal für deine Antwort Duke.
Von dieser Trasse hatte ich jetzt erst mal nicht gesprochen (ja, du hast recht, sehr interessant sogar). Aber da ich eine Diskussion um die Stellwerke Freilassing-Salzburg, inklusive der Thematik, welches Fahrplanjahr, gesehen habe, dachte ich, dass da ohnehin auch Mitarbeiter dran sind.
Zur Zeit hat es sich so entwickelt, dass ich aktuell mal gerade in Italien mit eingestiegen bin. Und da ich mich dort auch erst mal zurecht finden muss, würde ich mich darauf auch dann mal konzentrieren.
Österreich bleibe ich natürlich definitiv Sympathisant, aber ich will mich ja auch nicht verzetteln. Und in Deutschland könnten auch noch so 2-3 Projekte auf mich zukommen.
Antworten