Merxferri

Allgemeine Fragen zum Spiel und dem Drumrum.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Benutzeravatar
KarlMachnow
Beiträge: 49
Registriert: Mo Mai 30, 2022 2:21 pm

Re: Merxferri

Beitrag von KarlMachnow »

Tach, ich möchte mal abseits von den vielfältigen Diskussionen hier einen kleinen Fehler melden: Im Stw Seehafen Nord hat DGS 46148 eine Durchfahrt in Lossetal MLT 1, soll dann aber nach Faister Heide Fern. Von MLT 1 kommt man da aber nicht hin und das Asig dort hat sogar eine Auto-FS in Richtung Brillerbeck. Spielen tue ich gerade mit schwerer Winter, Oberleitungsausfall in einigen Regionen, Grossveranstaltung (Messe/Fussball/...), keine zusätzlichen Bauarbeiten.
Sherli1968
R-Admin [Merxferri]Fernverkehr-Team [IT]Erbauer
Beiträge: 293
Registriert: So Mär 31, 2019 9:54 pm

Re: Merxferri

Beitrag von Sherli1968 »

Danke fürs melden. Ist korrigiert, sollte nach nächstem Zug-Protokoll-Lauf behoben sein.
Sherli1968
R-Admin [Merxferri]Fernverkehr-Team [IT]Erbauer
Beiträge: 293
Registriert: So Mär 31, 2019 9:54 pm

Re: Verbesserungen Seehafen

Beitrag von Sherli1968 »

MaexX hat geschrieben: Mi Apr 24, 2024 3:31 pm Hallo zusammen

Der Seehafen ist schon brutal, aber auch toll. Vor allem in der Gruppe 6, da gleichzeitig Ein- und Ausfahrgruppe.
Was ich zu verbessern hätte:
- Bessere Gleisverteilung vor allem bei den ausfahrenden Zügen (ja man kann es manuell wechseln). Viele Züge haben Gleis 67. Letztes Mal hatte ich 3 Züge, die gleichzeitig und quasi zur selben Zeit (Thema Winter) dort ihren Lokwechsel machen wollten.
- Ein zusätzliches Lokwendegleis "60 a" für einfahrende Züge. Es gibt schon das Gleis "65 a", welches aber nur selten von nutzen ist, da (zumindest in meiner Spielzeit) viele Züge auf der oberen Gleishälfte ankommen und die Lok dann ins E-Lok BW will.

Beste Grüsse
Max
So, ich habe die ultimative Challenge gemacht. Seehafen 4-4,5 Stunden. Im Winter ist es mehr als brutal, im Sommer aber absolut spielbar - wenn man sich auskennt. Beides ausprobiert.
Ich glaube, ich komme zu dem Tip: auch erfahrene Merxferri-Spieler sollten sich dieses Stellwerk zunächst in der Sommerversion antun.

Wenn man die vielfältigen Tips hier beachtet, geht es (danke an alle, von denen ich noch diesbezügliche Anregungen nehmen konnte). Ich glaube, das wichtigste ist nach wie vor, dass man die 6er Gruppe freihält - so frei wie es eben geht. Hab einen Zug mit -32 von dort losgeschickt, um die Gruppe frei zu bekommen. (Und wenn es die Zeit zulässt, auch an anderen Stellen vorzeitige Abfahrtsmöglichkeiten Richtung Ausgang nutzt)
Beim nächsten Mal werde ich noch versuchen, die Meldungen zu minimieren. Dass mir die Tfs die News-Liste zuspammen (8. Anruf von ...) ist echt nervig, besonders wenn man gerade einen Zug annehmen will und alles verrutscht. Also einmal allen gerade beteiligten gesagt "bitte warten", denn "alle warten" die Funktion verändert bei mir nichts. <- wahrscheinlich muss man das noch viel früher machen. Mit dem Loks hin und herschieben geht eigentlich. Ja, man sollte vielleicht sammeln, immer 3 E-Loks zurück ins Lok-BW und dann noch zwei BW-Süd-Loks hinterher, die ich später oben rum (Gleis 61 und den oberen Weg) zurückschicke.
60a - abgesehen davon "wohin"? - sehe ich noch keinen Vorteil gegenüber der aktuellen Situation, Loks können nach rechts vor und über 61/62 ins E-Lok BW oder die Kurve nach oben und dann zurück. Sagen wir es mal so, dass ist eine der Stellen, die bei mir die wenigsten Schwierigkeiten macht. Die Hauptschwierigkeit ist das Ab- und Ankuppeln der Loks 63-67 nach links bei gleichzeitigen Ein-Ausfahrten von Ostkreuz Güter und Schöneberg. Ich bekam noch den Tip, wenn Richtung Schöneberg ein Gleis kaputt ist, kann man noch in den Stumpf rein - aber das mach ich natürlich aus Prinzip nicht, ist ja kein Rangierweg.
Gleiswechsel habe ich im Sommer auch vereinzelt gemacht (dann ist etwas Zeit dazu), wichtig ist, dass man der ankuppelnden Lok dann das veränderte Gleis mitteilt (also wichtig, um den Überblick zu behalten).

Winter war glaube ich relativ störungsfrei. Sommer hatte ich diverse Signale und Weichen gestört und dann die Relaisgruppen-Sperrung. Gut - das verzögert die davon betroffenen Züge natürlich schon (zumal ich den Bereich nicht räume, geht auch gar nicht immer). Aber auch das hat nicht das Stellwerk zerschossen.
ContemporaryDancer
Beiträge: 39
Registriert: Mo Apr 08, 2024 3:19 pm

Re: Merxferri

Beitrag von ContemporaryDancer »

Du lässt dir einen 8. Anruf gefallen? Ich bringe beim ersten Anruf, der nichts Substanzielles (Ersatzlok gekuppelt, Altlok geflügelt, Bereitstellung) beinhaltet, gleich mit "alle warten" alle zum Schweigen. Wer mich beleidigt ("Pennt ihr?"), wird als Letzter behandelt! Auch in der 60er-Gruppe!

Edit: Eigentlich braucht man das Funk-Fenster ja gar nicht im Seehafen:
  • Wenn eine Ersatzlok gekuppelt hat, siehst du das daran, dass beim Wagenzug die Abfahrtszeit gelb wird (falls diese schon erreicht wurde) und dass die Ersatzlok aus der Zugliste verschwindet
  • Wenn eine Altlok flügelt und abgestellt wird, siehst du diese in der Zugliste, spätestens wenn sie steht und rot wird
  • Wenn eine Ersatzlok bereitgestellt wird, schaust du sowieso erst danach, wenn du diese brauchst
Man braucht das Telefon also eigentlich nur für den Störungsdienst, wenn eine Weiche oder ein Signal etc. kaputt ist; hatte 1x Ersatzdraht auf der S-Bahn, sonst wird da wohl nicht viel verbaut sein. Weichenstörungen würden das Stw wohl u.U. unspielbar machen.
Miss Lara war froh, als King Karl ihr am Ende mit Rat und Tat half, was der Esel Emil ihm fast uebl nahm.
Vielnutzer
Beiträge: 2
Registriert: Sa Feb 09, 2019 5:08 pm

Re: Merxferri

Beitrag von Vielnutzer »

Oh ich hatte schon viele Störungen.
z.B. Weiche E-Lok, Weiche links vor Gleis 50/500, Weiche Ausfahrt Ostkreuz-Güter - alle >10min, alle in einem Spiel.
Da bekommst du irgendwann Puls.
Dazu noch diverse Signalstörungen z.B. Ausfahrt Ostkreuz-Fern.

Da geht also einiges noch schlimmer.
Logii
ErbauerStörungshotline
Beiträge: 255
Registriert: Sa Jul 24, 2021 6:28 pm
StiTz: 757198

Re: Merxferri

Beitrag von Logii »

Servus,
außer den verschiedenen permanenten Sperrungen sind keine Störungen verbaut. Einige Standard-Störungen treten scheinbar trotzdem ab und zu auf.
Wenn es zu anstrengend wird, dann können wir auch noch versuchen, das zu unterbinden.

Grüße
Logii
Erbauer in Merxferri und Sachsen
Aktuelle Projekte: Zugbau Sachsen 2024, Anlagenbau Chemnitz Hbf und Glauchau für 2024, ITF-Umbau Region Zusendorf
ContemporaryDancer
Beiträge: 39
Registriert: Mo Apr 08, 2024 3:19 pm

Re: Merxferri

Beitrag von ContemporaryDancer »

Hat es mal ein Erbauer probiert, ob redundante Akzeptoren möglich sind?

Was eventuell auch noch sinnvoll wäre, sind zusätzliche Sperrsignale in der 10er-Gruppe (wenigstens in einzelnen Gleisen), damit z.B. eine Ersatzlok, die in der 20er-Gruppe links kuppelt und auf die Nordfähre schiebt, vor dem Richtungswechsel nicht bis zum Ausfahrsignal Richtung Seehafen NW tuckern muss.
Miss Lara war froh, als King Karl ihr am Ende mit Rat und Tat half, was der Esel Emil ihm fast uebl nahm.
DevonFrosch
EntwicklerHandbuch-TeamR-Admin [Bremen-Niedersachsen, Fernverkehr Niederlande, Hamburg - Schleswig-Holstein, Niederlande Ost, Rhein-Main, Rhein-Main 2024, Rheinland-Pfalz, Ruhrgebiet, Zug-Schattenregion]Fernverkehr-Team [NL, SKA]Qualitätssicherung [Anlagen-QS, Zug-QS]Erbauer
Beiträge: 7658
Registriert: Fr Jan 16, 2009 11:15 am
StiTz: 709215

Re: Merxferri

Beitrag von DevonFrosch »

ContemporaryDancer hat geschrieben: Sa Apr 27, 2024 12:33 pm Hat es mal ein Erbauer probiert, ob redundante Akzeptoren möglich sind?
Probiert ja (unabsichtlich), dann funktioniert aber nur einer von beiden ;-)

Gruß,
DevonFrosch
Querschnittskompetenzträger
Projektübersicht
Sherli1968
R-Admin [Merxferri]Fernverkehr-Team [IT]Erbauer
Beiträge: 293
Registriert: So Mär 31, 2019 9:54 pm

Re: Merxferri

Beitrag von Sherli1968 »

Ah ok danke für die Info. Dann brauch ich es ja nicht noch mal versuchen
funy
Beiträge: 441
Registriert: Mi Feb 05, 2014 9:30 am

Re: Merxferri

Beitrag von funy »

@Sherli1968 Alls gut zur FV des IT Beförderung :lol:
MaexX
Erbauer
Beiträge: 106
Registriert: Mo Jul 21, 2008 7:12 pm
StiTz: 707740

Re: Verbesserungen Seehafen

Beitrag von MaexX »

Sherli1968 hat geschrieben: Fr Apr 26, 2024 2:19 pm
MaexX hat geschrieben: Mi Apr 24, 2024 3:31 pm Hallo zusammen

Der Seehafen ist schon brutal, aber auch toll. Vor allem in der Gruppe 6, da gleichzeitig Ein- und Ausfahrgruppe.
Was ich zu verbessern hätte:
- Bessere Gleisverteilung vor allem bei den ausfahrenden Zügen (ja man kann es manuell wechseln). Viele Züge haben Gleis 67. Letztes Mal hatte ich 3 Züge, die gleichzeitig und quasi zur selben Zeit (Thema Winter) dort ihren Lokwechsel machen wollten.
- Ein zusätzliches Lokwendegleis "60 a" für einfahrende Züge. Es gibt schon das Gleis "65 a", welches aber nur selten von nutzen ist, da (zumindest in meiner Spielzeit) viele Züge auf der oberen Gleishälfte ankommen und die Lok dann ins E-Lok BW will.

Beste Grüsse
Max
60a - abgesehen davon "wohin"? - sehe ich noch keinen Vorteil gegenüber der aktuellen Situation, Loks können nach rechts vor und über 61/62 ins E-Lok BW oder die Kurve nach oben und dann zurück. Sagen wir es mal so, dass ist eine der Stellen, die bei mir die wenigsten Schwierigkeiten macht. Die Hauptschwierigkeit ist das Ab- und Ankuppeln der Loks 63-67 nach links
Ja da hast du recht. Das Gleis 60a braucht es als solches nicht. Bei den oberen Gleisen hat man ja schon das Gleis "60a" ==> Verbindung zum BW Nord-Ost. Und somit eigentlich immer genügend Möglichkeiten, die Loks zu wechseln, wenn man sich nicht selbst alles voll stellt ;-)

Beste Grüsse
MaexX
Neulich ein Manager im Zug: "Wir treffen uns in Bern IM Gleis".
Viel Spass zwischen den Zügen
ContemporaryDancer
Beiträge: 39
Registriert: Mo Apr 08, 2024 3:19 pm

Re: Merxferri

Beitrag von ContemporaryDancer »

Hallo ihr Lieben,

ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass der neue Liniennetzplan der S-Bahn Merxferri gerade online gegangen ist!

Danke auch an Gordy für die Zusammenarbeit bei diesem Projekt.
Auf seiner Seite ist nun der neue Plan zu finden:

http://www.merxferri.de/s-bahn.html
Miss Lara war froh, als King Karl ihr am Ende mit Rat und Tat half, was der Esel Emil ihm fast uebl nahm.
JaMa3211
Störungshotline
Beiträge: 61
Registriert: Mi Jul 03, 2019 9:26 pm
StiTz: 744354

Re: Merxferri

Beitrag von JaMa3211 »

Moin, wirklich cool, der neue S-Bahn-Plan! Nur dass die Hauptbahnhöfe alle mit "HBF" statt "Hbf" beschriftet sind und die Barrierefreiheits-Subdomain nicht existiert (wäre ein schönes Easteregg), stört meinen inneren Monk. Ansonsten aber sehr schön und übersichtlich!
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung, auch wenn die Beantwortung auch mal etwas länger dauern kann.

Hotliner™ since 2020
ContemporaryDancer
Beiträge: 39
Registriert: Mo Apr 08, 2024 3:19 pm

Re: Merxferri

Beitrag von ContemporaryDancer »

Das war beim alten Plan von @Anboth auch schon so. Die Großschreibung von HBF ist im Merxferri Standard. Auch die Barrierefreiheit-Subdomain gibt es noch nicht. (oder doch? Die Merxferri-Webseite wurde kürzlich überarbeitet.)
Aus Respekt an Anboth und seine Arbeit habe ich möglichst viel aus dem alten Plan übernommen. Dazu gehören unter anderem auch die Symbole für die Übergänge zum Regional- und Fernverkehr.

Wer seit dem letzten Umbau auf der Merxferri-Seite noch nicht auf dieser war, sollte definitiv mal vorbeischauen.
Miss Lara war froh, als King Karl ihr am Ende mit Rat und Tat half, was der Esel Emil ihm fast uebl nahm.
Sherli1968
R-Admin [Merxferri]Fernverkehr-Team [IT]Erbauer
Beiträge: 293
Registriert: So Mär 31, 2019 9:54 pm

Re: Merxferri

Beitrag von Sherli1968 »

Hallo, eine Sache muss ich davon richtig stellen:

Die Großschreibung von HBF war schon nicht standard, sondern eher so wischi-waschi. Im Zuge sämtlicher Umbauarbeiten werden aber jezt Hbf, Gbf, Rbf etc. immer mit nur einem Großbuchstaben geschrieben.
Antworten