FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Allgemeine Fragen zum Spiel und dem Drumrum.

Moderatoren: Stellwerk-Admin, Moderatoren

Antworten
FDLKrause
Beiträge: 77
Registriert: So Nov 30, 2014 2:37 pm

FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von FDLKrause »

Hallo Servus,

wäre es möglich die Verspätungsbegründungen wie zb Reparatur an einem Signal" vorzuprogrammieren das man nicht mehr selbst begründen muss sondern einfach im Zuglauf einfach eine Verspätungsbegründung auswählt? Oder ist das zu aufwendig? Verspätungsbegründungen für Fahrgäste und interne Begründungen von Infrago von mir aus.
DevonFrosch
EntwicklerHandbuch-TeamR-Admin [Bremen-Niedersachsen, Fernverkehr Niederlande, Hamburg - Schleswig-Holstein, Niederlande Ost, Rhein-Main, Rhein-Main 2024, Rheinland-Pfalz, Ruhrgebiet, Zug-Schattenregion]Fernverkehr-Team [NL, SKA]Qualitätssicherung [Anlagen-QS, Zug-QS]Erbauer
Beiträge: 7658
Registriert: Fr Jan 16, 2009 11:15 am
StiTz: 709215

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von DevonFrosch »

Moin,

das Feld ist bewusst ein Freitext - ich schreibe da zum Beispiel gerne "Langsamer Zug" rein, wenn der Zug mal wieder aufgrund der Jahreszeit schleicht. Da kann man also gut kreativ werden, ohne die unnötig langen bzw schlecht verständlichen Begründungen der InfraGO zwingend nutzen zu müssen.

Das Feld merkt sich außerdem die letzten Einträge - du musst also nicht alles immer neu schreiben.

Gruß,
DevonFrosch
Querschnittskompetenzträger
Projektübersicht
FDLKrause
Beiträge: 77
Registriert: So Nov 30, 2014 2:37 pm

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von FDLKrause »

Ja danke für die Antwort. Ja ist ja alles cool abr manchmal muss man es neu tippen aber wollte nur mal fragen ob man die Kundenbegründungen so eingeben kann und zusätzlich den Freitext.
Hab keine Signatur!
DevonFrosch
EntwicklerHandbuch-TeamR-Admin [Bremen-Niedersachsen, Fernverkehr Niederlande, Hamburg - Schleswig-Holstein, Niederlande Ost, Rhein-Main, Rhein-Main 2024, Rheinland-Pfalz, Ruhrgebiet, Zug-Schattenregion]Fernverkehr-Team [NL, SKA]Qualitätssicherung [Anlagen-QS, Zug-QS]Erbauer
Beiträge: 7658
Registriert: Fr Jan 16, 2009 11:15 am
StiTz: 709215

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von DevonFrosch »

Moin,

ich mein - mach' dir ein Textdokument mit den Begründungen und benutze Strg + C zum Kopieren und Strg + V zum Einfügen, die funktionieren wie gehabt. Hier im Forum hatte meiner Erinnerung nach auch schon einmal jemand die möglichen Texte aufgelistet.

Für eine Programmanpassung sehe ich da nicht den Nutzen, außer dass die Texte nach 2 Jahren veraltet wären.

Gruß,
DevonFrosch
Querschnittskompetenzträger
Projektübersicht
FDLKrause
Beiträge: 77
Registriert: So Nov 30, 2014 2:37 pm

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von FDLKrause »

Okay Danke das mache ich. Wollte es nur anregen und ich dachte mir das es schon zu aufwändig ist also alles gut.
Hab keine Signatur!
bahnfan159
Beiträge: 19
Registriert: Mi Feb 08, 2012 1:53 pm

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von bahnfan159 »

Wer die offiziellen DB InfraGO-Begründungen verwenden möchte, findet diese auf der DB InfraGO-Seite unter DB InfraGO -> Schienennetz -> Netzzugang und Regulierung -> Nutzungsbedingungen -> NBN/INB -> Nutzungsbedingungen Netz der DB Netz AG (NBN) 2024.
Maxx
Beiträge: 444
Registriert: Di Jan 19, 2010 2:11 pm

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von Maxx »

Kannst Du bitte für mich Dummi und alle anderen Nichtwissenden:innen angeben, hinter welcher Position sich diese Informationen verbergen.
Weichenverdreher
Beiträge: 690
Registriert: Fr Mär 21, 2014 7:23 pm

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von Weichenverdreher »

Maxx hat geschrieben: So Jun 23, 2024 9:29 am Kannst Du bitte für mich Dummi und alle anderen Nichtwissenden:innen angeben, hinter welcher Position sich diese Informationen verbergen.
nun mach Dich mal nicht schlimmer als Du bist, des weiteren halte Ich die Veröffentlichung des gesamten Pamphlets für Sicherheitsbedenklich.
Ist aber auch nur ein persönliches Bauchgefühl und kein Wissen. Einzelne Teile können selbstverständlich Spielspaßerhöhend sein.
Ich denke aber ein persönlich geschriebenes Wort bringt hier im Sim mehr als irgend welche kodierte Infos.
Coco-Banana-Man
Beiträge: 44
Registriert: Do Apr 14, 2005 6:58 pm

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von Coco-Banana-Man »

Maxx hat geschrieben: So Jun 23, 2024 9:29 am Kannst Du bitte für mich Dummi und alle anderen Nichtwissenden:innen angeben, hinter welcher Position sich diese Informationen verbergen.
Anlage 5.7.2.1: Richtlinie 420.9001, S. 13. Danach kommen noch genauere Erklärungen zu den einzelnen Kodierungen.
Weichenverdreher hat geschrieben: So Jun 23, 2024 10:37 am des weiteren halte Ich die Veröffentlichung des gesamten Pamphlets für Sicherheitsbedenklich.
Ist aber auch nur ein persönliches Bauchgefühl und kein Wissen. Einzelne Teile können selbstverständlich Spielspaßerhöhend sein.
Ich denke, wenn die DB InfraGO dies auch so sehen würde, würde sie es nicht frei zugänglich auf ihrer Homepage zur Verfügung stellen, sondern eher über einen passwortgeschützten Bereich oder direkte Verteilung an die Kunden.


Gruß Stephan
Weichenverdreher
Beiträge: 690
Registriert: Fr Mär 21, 2014 7:23 pm

Re: FDL-Mitteilung Verspätungsbegründung

Beitrag von Weichenverdreher »

Ich denke, wenn die DB InfraGO dies auch so sehen würde, würde sie es nicht frei zugänglich auf ihrer Homepage zur Verfügung stellen, sondern eher über einen passwortgeschützten Bereich oder direkte Verteilung an die Kunden.


Gruß Stephan
fragt sich nur wie weit es um die Sicherheit bestellt ist bei einer Firma die Ihre Kabel zu großen Teilen, noch wie vor Hundert Jahren fast frei zugänglich verlegt :wink:
Antworten